Im Vertrag von Versailles würfe von den fünf Hauptmächten das jahrhundertealte Heimatrecht der Deutschen In den ehemaligen preußischen Pro vktzgn die an Polen abgetreten wurdea, ausdrückMdi durch Gewährung des Minderheitenschutzes an erkannt Erst nachdem die Vertreter der polnischen RegierungamVortnittag des 28, Juni 1919 dea . Minderheitenschutzvertrag unterschneieT] hatten; würden sie amNachmittag des gleichen Tages zur Unterzeichnung des Vertrages von Versailles zugelassen. Heute, verlangtdie polnische, Regierung weit über die damaligen Vertragsbestimmungen hinausgehend, die Abtrennung aller deutschen Ge %iete jenseife der- Oder Neiße Linie, weil esSich bei ihnen um Land handele, das die Deutschen, den . Polengeraubt hätten. Diese These steht, in direktem Widerspruch z den Feststellungen des Versailler Vertrages. Sie steht auch im Widerspruch zu den Ergebnissender internationalen Geschichts