Polens Voranschlag für den diesjährigen Haushaltsplan weist nach einer amtlichen Meldung des polnischen Pressedienstes einen leichten Einnahmeüberschuß auf. Den Ausgaben in Höhe von 174,4 Milliarden Zloty stehenEinnahmen von 174,5 Milliarden Zloty gegenüber.

Als das "neueste von einer Reihe von zweiseitigen Handelsabkommen" bezeichnete der diplomatische Reuter-Korrespondent den in Sofia unterzeichneten tschechoslowakisch-bulgarischen Handelsvertrag. Das Abkommen soll besonders die bulgarischen Pläne zur Elektrifizierung und Industrialisierung fördern.

Von der britischen USA-Anleihe von 3,75 Milliarden ’s sind weitere 250 Mill. abgerufen worden. Insgesamt sind-somit 1,5 Mrd. $ bis jetzt abgerufen.

Großbritanniens Einfuhr erreichte im März mit, 130 Mill. £ den höchsten Stand seit Dezember. 1925. Aber die Ausfuhr liegt mit nur 82,6 Mill. £ unter dem Ergebnis der letzten fünf Monate.

Im vergangenen Jahr beförderten die Londoner Transportmittel über 4 Mrd. Personen. Im Jahr 1945 waren es nur 3,6 Mrd. Personen.

In Südafrika hat die Regierung die Aufhebungder Rationierung beschlossen.

Für die wichtigsten chinesischen-Ausfuhrprodukte Sparen im Laufe der letzten Tage Preissteigerungen bis zu 100 v. H. zu verzeichnen. Es handelt Sich, besonders um Borsten und Tee.