Die Mitteilungen des Statistischen Landesamtes kfaleswig Hol steiii geben ein Bild über die Schrumpfung des Rindväehbestancles; Wurden 1938 ia. Schleswig Holstein >1 OSS OOO Stück Rindvieh gezählt und 111943 ,nöch-l 056e o0 t so säst" die Zahl bei der Viehzählung, am 3. Dezember I94öauf"92?500. Die Abnahme betrug im Verhältnis zu 1938 14 6v. H. Die Gesamtzahl,an. Pferden betrag in Schleswig Holstein 180 Q02 gegenüber 187! 15 sei der" Zählung im Januar.1945. Die Gesamtzahl m Schweinen in Schleswig Holstein betrug bei den Dezemberzählungen !9 3339 im Mittel 924000 " Im Dezember 1946 erreichte der Bestand nur " 35 6 Auf Thüringen, Sacisea und Säehsen Anhalt sollen in den nächsten Wochen auf freiwilliger Basis nach Mecklenburg und Brandenburg 5600 Rinder, 45 000 Schweine, 40060 ;Schafe, 35 oop Ziegen,3 0000 Kaninchenund- 7000 Pferde ge. liefert werden,a isese beiden Länder unter den Auswirkungen der Kriegs- und Nachkriegszeit besondere schwer gelittenhaben dpd,". Llz n7 träger: pj L. Htoreni, Ewald Schndi ai Simön I,— Richard iüßffei, Ds" Gerd Bucerius " Verlagi Zeit Verlag E Schmidt S Co "GmbH!, Hatnbutg l, Cürienstiaße i, Telsohoo 32 10 04-":"" Dract Broschefc & Co Hamburg 36Große Bieiehen. Aboaremsntspreisi; RM Z— monaü zazügl, 20 Pf. Exp Geb zu zügl " 20 P!. BssstellgeSd bei" Streifbaödvers and susilgi 8 Pf. Porto pro Exemplar Keine j nwerisBqtes Vorauszahlungen,, PC st8bönnem8n,ts; nae mit vorhsrigej: Zusümmufig "des. Verlages. Pos tabonnementspcejs monatlich RM 2 20 einschl. 20 PI Postgebflhren. Bai Zustellung Ins. Haas ? u2ügl ZeitupgssasteH qebühr x B!nzelvstkaosprei!.

<0 Pf Im A bonnem ents-und. Einzelverkaufspreis siBd,weiter®08 Pf Befördemngskosten pro Stück enthalEen : As ie ige Gpreises kompresse Anaeiqen RM i, 1e m FederarüceigeB R M2™ ie mn> Keine Rabatte uadMerscfs nachlasse Baakver bi ndaag; Briockmenri i¥ lrt2 & Co, ITsmbürg, Ferdinandstraße ;",, Main "72821, LiWwiflshafea 261 99 V,