Eine Zusammenstellung über die Sonderzuweisungen an die Bergleute gibt einen Überblick für die vergangenen drei Monate. Zwischen dem 20. Februar und dem 20. März wurdenan 375 460 Personen 14 745 238 Punkte ausgegeben. Zwischen dem 20. März und dem 20. April waren es 32 060 443Punkte für 383 987 Personen, und’ zwischen dem 20. April und dem 20. Mai sind es 31 618 400 Punkte für 404 885 Personen. Die Punkte umfassen Schuhe, Bürsten- und Helzwaren, Glas- und Porzellanwaren, Textilien, Rundfunkempfänger, Fahrradreifen, Speck, Kaffee, Zucker, Schnaps und Zigaretten. Unter anderem wurden im Februar, März und April Je 170 000 Paar Schuhe geliefert, ferner 1200 000 Stück Haushaltsporzellan und (im März) rund 100 000 Fahrradbereifungen. Das Ruhrgebiet erhielt besondere monatliche Zuteilungen von Nahrungsmittels, so 220 t Speck, 165 t Kaffee, 115 t Zucker. 600 000 Flaschen Schnaps und 27 Mill. Zigaretten. dpd.