DIE ZEIT

Reiches Land, hungernde Menschen

Wenn man eine graphische Darstellung der beiden ersten Nachkriegsernten für Europa zeichnet, dann würde die Linie Lübeck–Triest eine Art "Wasserscheide" darstellen.

Gespräch mit den Jungen

Ueber die Jugend, wird oft gesprochen, zur Jugend seltener, mit der Jugend am seltensten. Die "Internationale Jugendkundgebung" in München, veranstaltet von der Wochenzeitung "Echo der Woche" und dem "Bayrischen Jugendring", stand im Zeichen des Gesprächs.

Zwischen Ost und West

Die Pariser Konferenz endete damit, daß die Vertreter Westeuropas, Bevin und Bidault, und der Vertreter Osteuropas, Molotow/sich gegenseitig vorwarfen, andem Scheitern der Verhandlungen schuld zu sein.

Amerikas Antistreikgesetz

Eine schwere innenpolitische Krise drohte in den Vereinigten Staaten’, als der Präsident mit seinem Veto die Labor Management Relations Act 1947 zu Fall zu bringen suchte.

Nürnberger Ultimatum

Bei der Fülle großangelegter Reden für Demokratie, Sozialismus und europäische Solidarität auf dem Parteitag der SPD in Nürnberg ist einvon den Delegierten einstimmig gutgeheißener Antrag bisher wenig beachtet worden.

Ein kommunistischer Königsstaat

Eine "gewisse Anzahl" von Personen sei verhaftet worden, da ihre politische Tätigkeit die vom Gesetz vorgeschriebenen Grenzen nicht eingehalten habe.

WOCHENÜBERSICHT

Präsident Truman unterstrich in einer Rede noch einmal die amerikanische Hilfsbereitschaft, wie sie im Marshall-Plan ausgesprochen wurde.

Politik der Demonstration

polen arbeitet an der Verbesserung seiner Nachkriegsstellung. Diplomatische Rührigkeit wird begleitet von jenen tönenden demonstrativen Gesten, die überzeugender wären, haftete ihnen nicht so viel von innerer Unsicherheit, Selbstbeschwichtigung geheimer Ängste und dem Miß Verhältnis von eigener Kraft und äußerem Auftreten an.

Duissa und "das bunte Buch"

Als wir Noa-Raki anliefen – auf den alten Karten Norojehl genannt und nach Ansicht unseres. Kapitäns noch immer das Herz der Südsee im eigentlichen und hergebrachten Sinne –, in diesem Augenblick erwartete, ich alles andere eher, als den schwedischen Maler Dag Sjöström anzutreffen, einen mir nicht besonders sympathischen Menschen, den ich von Paris her kannte.

Über das Abenteuer

Das Abenteuer ist, um mit Fontane zu reden, "ein weites Feld", das sich der 6literatirkritischen Betrachtung auftut. Zunächst: Was ist denn überhaupt das Abenteuer? Am ehesten tritt noch das mittelalterliche "Aventiure" den genauen Sinn: ein Begebnis, das dem Menschen zustöft, falkengleich ihm zufliegt, ihn auf die Probe stellt, ihn gestärkt oder herabgemindert entläßt, das aber vor allem sein Leben in Bewegung bringt oder erhält.

Floß im Pazifik

Ein Abenteuer, das als eines der größten unserer Tage von sechs jungen Skandinaviern unternommen wird, darf nicht erwarten, nach seinem Abschluß sehr schnell einen Platz in der Literatur der Gegenwart zu erhalten.

"Ein Inspektor kommt"

Somerset Maughams Worte: "Der Egoismus des Menschen läßt nicht zu, daß er das Leben in seiner Nichtigkeit erkennt", könnten auch über dem neuesten Schauspiel des Engländers John B.

Münchner Sommer 1947: Elektra

Jahrzehntelang hat München sommerliche Festspiele gezeigt. Sie waren oder sollten sein: Abschluß und Verklärung der im Winter erarbeiteten kulturellen Leistung.

Der Meisterspion Chinas

Der Europäer trachtet mit dem in Tiefe und Ferne dringenden Verstand das – Geheimnis jenseits der Grenzen zu durchdringen. Den Entdeckern und Eroberern, die von den Schwellen unserer Meere her ansetzten um sich die Fremde zu eigen zu machen, geschah es dabei, daß ihnen auch das Weltbild der anderen Hemisphäre, gespiegelt in den Menschenhirnen anderer Prägung, als ein vollkommen neues gegenüberstand, eine Erfahrung, die die europäischen.

Die Weltstudentenhilfe

Unter blaugrünen Schwarzwaldhöhen, auf einer saftigen Wiese, die zum Titisee abfällt, steht eine Jugendherberge im Stil der hier heimischen’ Gehöfte.

Notizen

In Stuttgart findet gegenwärtig in der Galerie Herbert Herrmann eine Ausstellung von Bildern Willi Baumeisters statt, der, neben Paul Klee, zu den geschlossensten Erscheinungen dieser Malergeneration der "Absoluten" gehört und Autor des während des Krieges verfaßten, demnächst im Verlag der Curt E.

Das Denkspiel – ein Vermächtnis?

Es gibt Menschen, denen möchte alles, was sie sagen, zum Kalauer werden. Ihre Hauptanstrengung gilt nicht, wie die anderen wähnen, dem Witzemachen, sondern dem Witzeunterdrücker; denn die meisten Gelegenheiten sind die sogenannten "unpassenden".

Hilfe aus Afrika

In Afrika bereitet sich eine umwälzende Neugestaltungvor, die für die gesamte europäische Wirtschaft von größtem Interesse ist.

Kurze Wirtschaftsmeldungen

Im Einvernehmen mit JEIA verarbeiten deutsche Wollkämmereien 1000 Ballen australischer und südafrikanischer Wolle, die das US-Army Exchange Service zur Verfügung stellt.

Bizonale Exportmesse

Deutschlands Zonen und Länder sind von einerAusstellungsinflation erfaßt. Es drängt sich daher die Frage auf. ob diese fortgesetzte Darstellung einer schillernden Fassade (wie sie auch München wieder beabsichtigt), die von den allzuvielen Propagandagesellschaften inszeniert und den allzu vielen Wirtschaftsverbänden und Behörden unterstützt wird, nicht eines Sinnes entbehrt.

Zum Lohnschleifen degradiert

Im Bahnhof Idar-Oberstein steigen französische. Soldaten in die hell erleuchteten D-Zugwagen des Urlauberzuges, an den einige dunkle Personen? zug wagen für Deutsche angehängt sind.

Altes oder neues Geld?

Nachdem sich der Ruf nach baldiger Geldreformnunmehr recht allgemein. erhebt, scheint es an der Zeit,die Diskussion über das "Wie" zu konkretisieren.

Schlick wird Dünger

Erstmalig wird nun im ostfriesischen Raum ein Schlick-Großprojekt Tatsache werden. Die Ostfriesische Schlickverwertung, Sitz Weener/Ems, ist im Begriff, eine Großanlage aufzubauen, die den Schlick des Emdener Hafens zu einem trockenen Streudünger verarbeiten wird.

+ Weitere Artikel anzeigen