Von Rudolf Bach

Das weiße Licht der treuen Küstentürme

Blinkt am Horizont;

Begraben ruhn im Meer die Stürme,

Glühend kommt der Mond.

Das Meer weiß nichts von dunklen Stürmen,

Heller wird der Mond;