Nachdem das bekannte Technikum in Mittweida in Sachsen und das in Hainichen bei Chemnitz demontiert wurden und sich neue technische und bautechnische Lehranstalten erst im Aufbau befinden, ist der Mangel an diesen Fachschulen in der Ostzone sehr groß. Die frühere Akademie der Technik, jetzt „Technische Lehranstalt“ in Chemnitz, die wegenfehlender Lehrkräfte nur langsam wieder anläuft, bleibt in ihrem Fassungsvermögen weit unter der Zahl der Vormerkungen.

In den Shakespeare-Tagen in Bochum vom 26. bis 28. Juli werden „Hamlet“, „Wie es euch gefällt“ und „König Richard II.“ in der Inszenierung von Dr. Saladin Schmitt aufgeführt. In Morgenfeiern werden namhafte Shakespeare-Forscher zu Worte kommen.

Der Reclam-Verlag (ehemals Leipzig) hat nach der Lizenzerteilung in Stuttgart mit dem Wiederaufbau seiner berühmten Universalbibliothek begonnen.

Zum 80. Geburtstag Emil Noldes zeigt der Schleswig-Holsteiner Kunstverein in der Kunsthalle Kiel eine Jubiläumsausstellung.

Die Bremer Kunsthalle zeigte zum 40. Todestag der Worpsweder Malerin Paula Modersohn eine Ausstellung ihrer Bilder und Zeichnungen.

Der neu gegründete Deutsch-Italienische Club (Freunde Italiens), der auch in Hamburg besteht, widmet sich der „deutsch-italienischen Kulturarbeit und Verständigung“.

Die Westdeutsche Film-Gesellschaft, West-Film Essen-Ruhr, hat mit den Dreharbeiten für einen Film begonnen, der ein Beethoven-Thema behandelt.