Durch Ermächtigung des Bi-Partite-Panel in Berlin ist der Direktor der JEIA künftig berechtigt, Importabschlüsse für Exportzwecke zu unterzeichnen. Mit der Eröffnung der Exportmesse Hannover am 18. August wird der Importhandel zum Zwecke der Ausfuhr in deutsche Hände gelegt. Ein- und Ausfuhr werden im Verhältnis 1:3 gekoppelt.

Die zehnte Zweigstelle der JEIA wurde zur Überwachung der Ein- und Ausfuhr des Landes Schleswig-Holstein in Kiel eröffnet. Anschrift: JEIA, 312 H U CCG BAOR, Kiel.

Der amerikanische Leiter des Kontrollamtes für die I. G.-Farbenwerke erklärte, daß die einzelnen Werke und sämtliche Produktionseinrichtungen des aufgelösten Konzerns der deutschen Wirtschaft erhalten bleiben werden. Die Auswahl der deutschen Käufer erfolge durch die Landeswirtschaftsämter, die bis zum 31. Juli der OMGUS die in Frage kommenden Personen- oder Interessentengruppen zu benennen hatten.

Ausländische Geschäftsleute, die nicht die Hilfe der Besatzungsbehörden in Anspruch nehmen, können in Zukunft über die monatlichen Quoten der mit Deutschland Handel treibenden Länder hinaus Einreiseerlaubnis mit sechsmonatiger Gültigkeit erhalten, die sie berechtigt, innerhalb dieser Zeit 21 Tage in der Doppelzone zu verbringen, wobei der einzelne Besuch nicht länger als fünf Tage dauern darf.

32 Walzenbearbeitungsmaschinen hervorragender Konstruktion, darunter 19 Walzendrehbänke, Walzenschleifmaschinen und 5 Walzenfräsmaschinen sind im Ruhrgebiet zur Demontage vorgesehen. Nach Ansicht deutscher Fachleute wird die Demontage so einschneidend sein, daß die der Wirtschaft zugestandene Eisen- und Stahlkapazität nicht erreicht werden kann.

In die US-Zone wurden 1947 bisher aus Dänemark fabrikmäßig hergestellte Möbel im Werte von 1 Mill. $ importiert.

Für die Doppelzone tritt eine einheitliche Bewirtchaftung für Altpapier in Kraft: Ablieferer eralten eine einheitliche Neupapierprämie von v. H. für Druck-, Schreib-, Roh- und Toilettenapier und von 50 v. H. für Packpapier, Pappe und Rohdachpappe.