Nicht aufs Jahrhundert – auf die Stunde kommt es an.

Nicht auf das Jahr – auf die Sekunde kommt es an.

Wer das begreifen kann, begreift auch dies:

Nur auf die Mitte, nicht die Runde kommt es an.

Nur auf den Schmerz, nicht auf die Wunde kommt es an.

Zuweilen scheint’s, kommt es aufs Wort vom Munde an.

Doch nicht aufs Wort, nein, auf die Kunde kommt es an.