Mehr als 50 Mill. kg Fische wurden nach vorläufigen Feststellungen während des Februars in die Doppelzone eingeführt. Im Vormonat betrug die Einfuhr 6 Mill. kg und im Februar 1947, dem Monat der bisher. höchsten Einfuhr, 31 Mill. kg. Aus Norwegen wurden hauptsächlich frische undgefrorene Heringe bezogen, aus Englandkleinere Mengen frische und gesalzene Heringe und aus Island frische Heringe.

Der größere Teil der Fischeinfuhren mußte auf Lager genommen wenden, weil über den Umfang derweiteren Einfuhren nochnichts bekannt istund die jetzt eingeführten Mengen während der nächsten Monate mit den geringen Eigenanlandungen. durch die deutschen Fischdampfer zur Abdeckung der Fischzuteilungen im gegenwärtigen Rahmen gebraucht werden. Abgeschlossen ist lediglich ein Vertrag mit Norwegen auf Lieferung von Salzheringen und kleinerenMengen Frischfischen u. a. Mit Island werden gegenwärtig Verhandlungen über größere Fischeinfuhren geführt. Die seit einigen Wochen schwebenden Verhandlungen mit Dänemark, Schweden und Holland sind noch nicht abgeschlossen. pl.