DIE ZEIT

Freiheit des Handelns

Ich Bin hier, um Arten über die kritische Lage In Europa zu Berichten und Ihnen zu empfehlen, Tatbereitschaft in Erwägung zu ziehen", mit diesen Worten begann Präsident Truman seine große Rede vor dem Kongreß und mit ihnen ist auch das Thema der Ansprache genau umrissen.

Die innere Front

Es ist das Wesen des "kalten Krieges", daß er sich nicht lokalisieren läßt. Er wird nicht auf offenem Schlachtfeld ausgetragen, sondern auf internationalen Konferenzen oder auch innerhalb der Grenzen souveräner Staaten, entweder öffentlich im Parlament oder heimlich irgendwo hinter den Kulissen.

Unbestechliche Richter

Der Oberlandesgerichtspräsident in Celle hat vor einiger Zeit seinem Ministerium in Hännover über den Gesundheitszustand der? Justizangestellten in seinem Bezirk berichtet.

Pensionen für Aktive

Man kann es nur wann begrüßen, daß die Besatzungsmächte nunmehr der Wiedereinführung von Pensionen für ehemalige Wehrmachtangehörige und deren "Hinterbliebene, zugestimmt haben.

Weltweizenvertrag

Als 36 Nationen vor kurzem den Weizenvertragin Washington unterzeichneten, begann damit, der bedeutendste Versuch, einen der großen internationalenRohstoffmärkte zu ordnen.

Der Kampf um Italien

Mit gespanntester Aufmerksamkeit sehen Europa und Amerika der Entscheidung entgegen, die am 18. April in Italien fallen soll.

WOCHENÜBERSICHT

Marschall Sokolowski verließ die von ihm einberufene Sitzung des Alliierten Kontrollrats, nachdem die drei Oberbefehlshaber der Westmächte sich geweigert hatten, ihm nähere Auskünfte über die Londoner Dreimächtekonferenz zu geben.

Perons neuer Sieg

Perons politische. Manöver der letzten Wochen haben den gewünschten Erfolg gehabt: die Kommunalwahlen lieben mit einem deutlichen Sieg – der Laboristen geendet, und – was für ihn noch viel wichtiger war – bei den Ersatzwahlen für den Kongreß gewannen seine Kandidaten von den 83 neu zu besetzenden Sitzen 58.

Der Freundschaftszug

Ein seltsamer Zug fuhr von Bremen über Düsseldorf, Koblenz und Mainz nach Frankfurt am Main. Die Lokomotive war mit Grün und Transparenten geschmückt, hinter ihr kamen etwa fünfzig schwerbeladene Güterwagen und dann zwei Schlafwagen und ein Speisewagen.

Enthortungs-Dilemma

Sagenhafte Mengen nicht nur an Rasierklingen und anderen Pfennigartikeln, sondern auch an Möbeln, sonstigem. Hausrat und sogar Düngemitteln sollen gehortet sein.

Zweimal Henry Ford

"Wir hallen nidht viel von der offenen Hand, von der persönlichen Fühlungnahme oder von iero tenscUicin n Element- im Berufsleben. Dato kres schon zu spat .

Aus der Praxis des Rassenwahnes

Mit der Urteilsverkündung im Prozeß gegen das Rasse- undSiedlungs-Hauptamt (RUSHA) durch den Militärgerichtshof Nr. 1 hat der "Fall Nr.

Frühling, ja, du bist’s!

Welches Menschenherz mochte nicht höher schlagen, nun, da der holde Lenz seinen Einzug hält welches? Versteht man nicht gut, wenn Ludwig Uhland sang: "Die Welt.

Das Grab ist leer

Jede Stunde, die hingeht, wird jünger": eine Zeile aus Rilkes Sonetten an Orpheus. Von der Welt im Osterlicht ist die Rede, von ihrem Geheimnis: "Manchmal geben sich Lüfte ein Zeichen.

Paula Modersohn

Die große Leistung Paula Modersohns vor der Geschichte ist, daß sie aus der Sensibilität ihres eigenen Herzens den bildnerischen Geist der Moderne von sich aus gefunden hat, ohne andere, über das Beiläufige hinausgehende Hilfe.

Ostermorgen im Anemonenwald

Der Anemonenwald, in dem ich am frühen Ostermorgen an Gretes Hand spazierenging, der ist noch da. In ihm blühen auch heute die Anemonen, die Veilchen und die Leberblümchen auf dem heimatlichen Geestrand.

Bayrische Hochschulprobleme

Vor kurzem ging eine Meldung durch die Zeitungen, die Göttinger Universität sei von Bayern aus aufgefordert worden, die nichtbayrischen Studierenden an den Philosophisch-Theologischen Hochschulen in Bayern aufzunehmen Es würden keine nicktbayrischen Studenten mehr dort immatrikuliert werden und die gegenwärtig – dort Studierenden würden nach zwei Semestern von den bayrischen Hochschulen entfernt werden.

Das Glücksrad

Der 1899 in Schwarzenfeld geborene Erzähler und Essayist Rolf Mayr veröffentlichte 1930 die Novelle "Kleines Weltende" und 1938 die Novellenammlmg "Barke oder die Kameradschaft".

Überwundene Problematik

Es ist Mode geworden, bei jeder Ur- oder Erstaufführung einer neuen Oper ein Geschrei in erheben: dies sei der erste Schritt zu einer gänzlich neuen Lösung des Opernproblems.

Notizen

Der bisherige Lehrbeauftragte an der Universität Halle Dr. phil. Leo Koller, wurde jetzt zum Professor mit vollem Lehrauftrag für den neugeschaffenen Lehrstuhl für Geschichtsphilosophie in Halle ernannt.

Worpswede - heute

Ein Dichterabend der "Worpsweder"im Bremer Künstlertheater vor stark interessiertem Publikum (sogar die Ostzone hatte Verlags-Vertreter mit fertigen Verträgen geschickt) war leider nur ein literarischer Ausflug.

Sowjet-Musik

Die parteiamtliche Maßregelung namhafter Komponisten in der Sowjetunion ist in der Weltpresse lebhaft kommentiert worden. Soweit die Kommentare von politischen Leidenschaften eingegeben waren, kann man sie wohl auf sich beruhen lassen, da sie der wünschenswerten sächlichen Erörterung der – von jedem geistigen Menschen doch als schwerwiegend empfundenen – Angelegenheit nicht dienen.

Wiedersehen mit Henny Porten

Niemand kann leugnen, daß unsere turbulente Gegenwart auch ihre kleinen Vorzüge besitzt: inmitten ihres mühseligen Alltags schenkt sie uns bisweilen die Freude eines Wiedersehens – Dinge und Menschen blicken uns an, die wir kaum noch suchten, niemals aber noch einmal zu finden glaubten.

Scheck auf die Zukunft

Der seit sechs Monaten bestehende "Kriegszustand" zwischen England und Hollywood ist aufgehoben worden. Im vergangenen Herbst belegte England – um die für wichtigere Zweck gebrauchten Dollars einzusparen – die Einfuhr neuer Spielfilme mit einer Steuer von 75 v.

Angst vor der Deflation

Inflation, Deflation, Rationalisierung, – alles nur Fremdwörter für Pleite." An diesen Ausspruch des ebenso geschäftstüchtigen, wie ob seiner zahllosen Bonmots in der Berliner Gesellschaft berühmten Bankiers Carl Fürstenberg aus den zwanziger Jahren wird man erinnert, wenn man heute Gesprächen über unsere wirtschaftliche Zukunft beiwohnt, Noch stehen wir mitten in der Inflation, einer teils offenen, teils – wie die Fachleute sagen – "zurückgestauten" Inflation, und schon erscheint in der Ferne ein neues Gespenst am Himmel, vor dem alle Welt zurückschreckt: die Deflation.

Spiel mit Zahlen...

Jeder studiosus rerum politicarum hört in den ersten Semestern über Wert und Unwert der Statistik. Aber das Übel der Zahlenspielerei – mit Pseudostatistik läßt sich alles beweisen oder widerlegen – scheint heute weniger denn je ausgerottet.

Kurze Wirtschaftsmeldungen

Die Schweizer Regierung hat der britisch-amerikanischen Militärregierung mitgeteilt, daß bei allen in die Schweiz importierten deutschen Waren, die in der Doppelzone unter in der Schweiz eingetragen nen deutschen.

Partner und Außenseiter

A 1s England jetet das neue internationale Wcken abkcmmeü utrteraeichaeie, gab- es" damit sein ablehnende Haltung auf, die es seit Beginn der internationalen Weizenverhandlungen vor 15 Jahren eingenommen hatte.

+ Weitere Artikel anzeigen