Die Schweizer Regierung hat der britisch-amerikanischen Militärregierung mitgeteilt, daß bei allen in die Schweiz importierten deutschen Waren, die in der Doppelzone unter in der Schweiz eingetragen nen deutschen. Patenten und Warenzeichen hergestellt worden sind, die sich darauf gründenden gesetzlichen Ansprüche jederzeit von den Schweizer Gerichten Ansprüche und geschützt werden.

Die Lebensmittelzuteilungen werden im April wesentlich erhöht werden.

Dr. Pünder gab bekannt, daß in seinem Amt eine besondere Stelle für den Marshall-Plan geschaffen wurde.

Die Ausfuhr der 1500 Flugzeugmotoren, die verschrottet werden sollten, ist jetzt doch von der Militärregierung genehmigt worden (Siehe "Kurze Wirtschaftsmeldungen" vom 11. März).

Die SPD hat im Wirtschaftsrat ein Gesetz zur Enthortung der Gewerblichen Wirtschaft und zur Verhütung künftiger Warenhortung beantragt. Alle Bestände sollen regelmäßig gemeldet werden,

40 Mill. Zigaretten werden als Sonderprämie an die Bergleute der britischen Zone ausgegeben, da eine Tagesförderung von 300 000 t Kohle erreicht wurde. Gedingearbeiter unter Tage erhalten 120 Stück, Schichtlöhner unter Tage 80, Schwenst- und Schwerarbeiter über Tage 60.

In Hannover-Linden wurde der erste große Autobahnhof der Zone in Betrieb genommen. Er bietet 250 Lastzügen bewachte Unterkunft und wird damit zu einem der großen Güterumschlagsplätze Niedersachsens.