Nicht nur die Hamburger Intendantenkrise zögert sich ins Endlose hinaus, auch in Lübeck will dieses Problem zu keinem Abschluß kommen. Seit fünf Monaten ruhte die Debatte darüber etwas, weil man sich für Dr. Hans Schüler aus Leipzig entschieden hatte. Von englischer Seite wurde er nicht bestätigt, so daß auch hier also wieder ein Intendantenposten frei werden wird. Unter den Kandidaten, die in Lübeck genannt werden, befindet sich der Kulturreferent der Stadt, Stadtrat Schweißfurth. Eventuell soll auch versucht werden, die Lizenz, die für die Führung des Theaters erforderlich ist, auf den Generalmusikdirektor Paul Schmitz zu übertragen, der nach Lübeck engagiert ist, sich aber zur Zeit noch in Leipzig befindet. Dr. Hans Schüler, der die Tagebuchblätter Dr. Gördelers gerettet hat, wurde nicht bestätigt, weil er Mitglied der NSDAP gewesen ist.

Heinz Hilpert wurde vom Konstanzer Stadtrat zum Intendanten des Stadttheaters Konstanz gewählt.

Der bekannte dänische Wissenschaftler Prof. Dr. Grönbech, in Deutschland vor allem durch sein Buch "Kultur und Religion der Germanen" bekannt, starb in Helsingör im Alter von 75 Jahren.

Die Berliner Studenten Otto Hesse, Joachim Schwarz und Otto Stolz wurden wegen ihrer negativen Einstellung zur SED von der Berliner Universität verwiesen. Auf einer Protestkundgebung verlangte die Berliner Studentenschaft die Errichtung einer neuen Universität in den westlichen Sektoren der Stadt.

Werke des 1942 im Alter von 32 Jahren in Rußland gefallenen Bildhauers Hermann Blumenthal zeigt eine Kollektiv-Ausstellung des Kunstvereins Hamburg (Kunstsäle Bock).

Eine Max-Slevogt-Gedächtnisausstellung wurde in der städtischen Galerie München eröffnet.

Der nach dem Roman "Are de Triomphe" von Erich Maria Remarque gedrehte gleichnamige Film mit Ingrid Bergmann und Charles Boyer fand bei seiner Premiere in New York eine vernichtende Kritik. Wie die "New York Times" schrieb, ist der ganze Gehalt des Romanes verlorengegangen und nur eine schale Liebesgeschichte übriggeblieben.

Das in London mit so viel Erfolg aufgeführte neue Schauspiel von Priestley "Der Lindenbaum", das augenblicklich auch in Deutschland gespielt wird, mußte in New York nach sieben Aufführungen wegen andauernden Mißerfolges vom Spielplan abgesetzt werden.