Die Mailänder Scala beendet ihre diesjährige Spielzeit mit der Uraufführung der Oper "Die Verketteten" von Renzo Biachini. – Als größtes Ereignis der vergangenen Spielzeit wurde die Aufführung von "Tristan und Isolde" in deutscher Sprache bezeichnet. Dirigent war Victor de Sabatas, die Isolde sang die Norwegerin Kirsten Flagstad. – Die diesjährigen Florentiner Musikwochen brachte Verdis selten gehörte Oper "Die Lombarden" zur Aufführung, Mussorgskij "Kowantschina" und Strauß "Salome". – Wilhelm Furtwängler gab in dieser Spielzeit Konzerte in Mailand, Florenz und Rom. –\ Die italienische Uraufführung von Paul Hindemiths Oper "Cardillac" ist für die internationalen Musikfestwochen in Venedig im September vorgesehen.

In der Villa des Brillants in Meudon, in der Auguste Rodin seine letzte Schaffenszeit verbrachte und auch starb, wurde ein Rodin-Museum eröffnet.

Thornton Wilder, der Dichter der Bühnenstücke "Unsere kleine Stadt" und "Wir sind noch einmal davongekommen" wird im kommenden Wintersemester Vorlesungen an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt halten.

Unter der Bezeichnung "Tönende Kathedralen" findet vom 26. September bis zum 3. Oktober in Essen ein vom Katholikenausschuß der Stadt veranstaltete Woche "Gotischer und moderner religiöser Musik" statt. Am, Schluß der Woche wird Honeggers spanisches Oratorium "Johanna auf dem Scheiterhaufen" in der Einstudierung der Städtischen Bühnen Essen aufgeführt werden.

Die Internationalem Musikwochen in Bad Pyrmont wurden mit einer Aufführung von Mozarts "Figaros Hochzeit" in Anwesenheit namhafter deutscher und alliierter Behörden eröffnet.