In den USA soll jetzt eine Gesellschaft zur Rettung der Lübecker Marienkirche gegründet werden, wie der Beauftragte Präsident Trumans, Professor Bodensiek, bekannt gab, nachdem sich in Lübeck die "Gesellschaft der Freunde von St. Marien" gebildet hatte. Thomas Mann hat, als ihn der Hilferuf der Stadt Lübeckerreichte, den Ertrag seiner nach dem Kriege (im Suhrkamp-Verlag, Berlin) erschienenen Bücher für den Wiederaufbau der Lübecker Marienkirche zur Verfügung gestellt.

Heinz Tietjen wurde zum künstlerischen Leiter der städtischen Oper Berlin gewählt.

Die-große Altistin Lula Mysz-Gmeiner, die in Europa und USA erfolgreiche Konzerte gab, starb in Schwenn im Alter von 72 Jahren;

Auf den Salzburger Festspielen dirigierte Wilhelm Furtwängler den "Fidelio". Glucks Oper "Orpheus und Eurydike" wurde unter der Regie Oskar-Fritz Schuhs und der musikalischen Leitung Herbert von Karajans ein großer Erfolg. Die Aufführung von Grillparzers "Des Meeres und der Liebe Wellen" mit Paula Wessely und Horst Kaspar war besonders bemerkenswert.

Die Metropolitan Opera steht, wie aus New York gemeldet wird, vor ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten. Verhandlungen mit den zwölf Musikergewerkschaften sind abgebrochen worden, da die Metropolitan Opera Association sich außerstande erklärt, Gehaltserhöhungen durchzuführen.Sie fürchtet, die Oper in der Spielzeit 1948/49 schließen zu müssen.

In Paris fanden Festspieltage des internationalen Trickfilms statt. Amerikanische, französische, englische, kanadische russische und tschechische Filme zeigten eine erstaunliche Entwicklung und große nationale Eigenart in Darstellung und Themen. Vor allem die tschechischen Trickfilme, die eine Art-Expressionismus der Schwarz-Weiß-Zeichnung brachten und unter denen die Marionettenfilme des Zeichners Trnka hervorstachen, erregten Bewunderung.

Louis Nalpas, der große französische Stummfilmregisseur, ist in Paris gestorben. Zu Nalpas‘ bekanntesten Filmen zählte "Mater dolorosa".