Deutsche Steinbeck-Erstaufführung in Wiesbaden

Der schönste Plan von Mensch und Maus

zerbricht in Stück’

und läßt uns nichts als Weh und Graus

und nicht das Glück.

Robert Burns, 1785

Mit diesen Versen, die John Steinbeck zum Motto seines Stückes "Of Mice and Men" macht, deutet er die Tragik des Helden an. Wie die Maus, die, hilflos dem Schicksal ausgeliefert, ihr Nest unter dem Pflug verliert, so kann auch den hilflosen, infantilen Lennie nichts vor dem Verhängnis retten – trotz der Fürsorge seines treuen Freundes Georg. Und dennoch ergreift uns Lennies Schicksal nicht mit der Gewalt einer echten Dichtung. Das kommt wohl daher, daß die Mäuse, die mit der Muse des Autors konspirierten, das menschliche Treiben zu sehr aus der Perspektive kinohafter Effekte beobachtet zu haben scheinen. Der Roman Steinbecks, auf dem das Stück beruht, ist große, ergreifende Kunst. Es ist aber schon immer ein seltener Fall gewesen, daß aus einem guten Roman ein gutes Drama wurde. Und dieser seltene Fall trat hier nicht ein.