DIE ZEIT

Das teure Brot

Die bizonale Sturm- und Drangzeit einer neu entdeckten liberalen Wirtschaftsgesinnung ist mit mächtigem Schwung in das bürokratische Gefüge planwirtschaftlicher Behördenorganisationen gefahren.

Die Festkonten

Die von alliierter Seite verfügte Regelung der Festkonten entspricht nicht deutschen Wünschen und Vorstellungen. Die gemeinsamen und einheitlichen Vorschläge von Wirtschaftsrat, Verwaltungsrat und Länderrat gingen in logischer Auslegung des Währungsgesetzes dahin, den Rechtsanspruch auf die blockierten Guthaben durch deren Verzinsung mit 2,5 v.

Verworrene Fronten

Winston Churchill erklärte in einer Parlamentsdebatte während des letzten Krieges: „Ich bin nicht Premierminister Seiner Majestät geworden, um bei der Liquidierung des Empire den Vorsitz zu führen.

Der Westmarschall

In seinem Arbeitszimmer hängen die Photographien von Rommel, Model und Kesselring, in seinem Schrank ein Zobelpelz, wie ihn die Sowjetmarschälle zu tragen pflegen.

Die militärische Stärke der Großmächte

Es wird gerüstet, um den Krieg zu verhindern. Daß die Staatsmänner der Großmächte ehrlich glauben, einem Kriege aus dem Wege gehen zu können, ist wohl kaum zu bezweifeln.

Die "Befreiung" Koreas

Wieder wird die UNO-Vollversammlung in diesem Jahr über Korea beraten und vermutlich werden ihre Empfehlungen wieder, wie im September 1947, im Winde verhallen.

WOCHENÜBERSICHT

Die Sowjetunion hat in ihrer Antwortnote den Westmächten vorgeschlagen, eine neue Außenministerkonferenz der vier Großmächte einzuberufen, um dort das Berliner Problem und das Deutschlandproblem als Ganzes zu behandeln.

Widerstand in der Ostzone

Seit die Blockade Berlins zum politischen Weltproblem erster Ordnung geworden ist, hat sich immer tieferes Schweigen auf die gesamte Ostzone gesenkt.

Vereitelter Staatsstreich

Verdächtig waren wir alle seit langem. Mehr als je zuvor habe ich im Jahr 1938 in meinen Reden nationalsozialistische Wendungen gebraucht, zu denen insbesondere der Anschluß Österreichs und die übrigen außenpolitischen Erfolge Hitlers Veranlassung gaben.

Offener Widerstand gegen die Diktatur

Die Raubbaupolitik an der deutschen Wirtschaftssubstanz mußte mich in steigenden Gegensatz zu Göring bringen, der seine Machtstellung, gedeckt durch Hitler und die Partei, immer mehr dazu benutzte, meiner Tätigkeit als Wirtschaftsminister entgegenzuarbeiten.

Opposition von innen

Sollte es nicht möglich sein, im Laufe der Zeit die guten Elemente zu sammeln und einen Widerstand gegen die zunehmende Terrorisierung zu wecken und zu organisieren? Würde sich die Kirche, würde sich die Wissenschaft, würden sich die Wirtschaftsführer, würde sich die Generalität nicht aufraffen, um den Terror, zu sabotieren? – Wenn jeder an seinem Platze der inneren Stimme seines Gewissens folgte, dann bedurfte es gar keiner besonderen Organisation der-Gesamtheit der Widersacher.

Die Dämonenbeschwörung

Der Verfasser dieser Betrachtung zählt zu den verantwortungsbewußten Geistern, die während des verflossenen Jahrzehnts in der Stille, aber auch mit manchem wagemutigen Wort dazu beitrugen, den Sinn für Wahrheit und Recht in Deutschland nicht ganz absterben zu lassen.

Der Weltpaß

Vor Monaten – oder sollte es gar schon einJahr her sein? – haben Menschenfreunde, ich glaube mich zu erinnern, in Amerika den Vorschlag gemacht, an Männer von hervorragenden Verdiensten einen sogenannten Weltpaß zu verabfolgen, mit dessen Hilfe sie dann, ungehindert von Visumzwängen, in der Welt oder wenigstens in den Ländern der Vereinten Nationen herumreisen könnten.

Gepflegte Malerei

Im dritten Jahrzehnt unseres Jahrhunderts gehörten die Bilder Heinrich Nauens zum festen Bestand der modernen Malerei. Die schönen Stillleben mit dem Hang zum Eleganten, die Bildnisse mit der schönen Rhythmik ihrer Konturen entwickelten aus den französischen Malerfahrungen der Cézanne, Matisse und Vlaminck eine gepflegte Malerei, deren konstruktive Ernsthaftigkeit doch wieder sehr deutsch war.

Geheimnisse in Tannu-Tuwa

Im Herzen Asiens lebt ein Volk, das seit ewig Feind des Krieges und jeglichen Blutvergießens ist „Im dreizehnten Jahrhundert verließen sie lieber ihr Heimatland und suchten im Norden Zuflucht, als daß sie gekämpft hätten oder ein Teil des Reiches des blutigen Herrschers Dschingir-Khan geworden wären, der diese wunderbaren Reiter und geschickten Bogenschützen gern für seine Streitmacht gewonnen hätte.

Der Mann mit dem goldenen Kopf

Kopf Es war einmal ein Mann, der hatte ein golden es Hirn; jawohl, ein Gehirn aus lauter Gold. Bei seiner Geburt glaubten die Ärzte gar nicht, daß das Kind überhaupt leben könnte, so schwer war sein Kopf und so übergroß sein Schädel.

Notizen

Die Deutsche Akademie der Wissenschaften will ein Wörterbuch der Goethesprache, das in zwölf Bänden Goethes Sach- und Ideenwelt erfassen und die Fortentwicklung der Antike in der deutschen Literatur behandeln soll, herausbringen.

Gefahr für die Jugend

Wir wollen endlich etwas vom Leben haben nach Jahren des Krieges, der Not und des Hungers – das ist der Leitgedanke, der das junge Mädchen verführt, sich in die „Welt“ zu stürzen, eine Welt, die vom guten Essen bis zur Geschlechtskrankheit reicht.

Spielzeitbeginn in Düsseldorf

Gustaf Gründgens, der mit drei Inszenierungen die neue Düsseldorfer Thaterspielzeit einleitete, zeigte sich in zweien von einer ungewohnten Seite. Zu einem Spezialbegriff hat sich Gründgens als Opernregisseur entwickelt.

Achtung vor dem Menschen

Das Werk Johann Hinrich Wicherns, die Innere Mission, kann auf ein hundertjähriges Bestehen und Wirken zurückblicken. Aus diesem Anlaß fanden an den geschichtlichen Zentralpunkten, so vor allem in Wittenberg, Hamburg, Bethel und Berlin, Gedenkfeiern statt.

Kundendienst

Bei der Reichsbahn der drei westlichen Besatzungszonen war die Währungsreform mit ihrem empfindlichen Absinken des Personenverkehrs nicht nur der Anlaß einer erheblichen Ermäßigung der Personentarife.

Handel zwischen West und Ost

Regierungsvertreter von 22 Ländern sind in Genf zu der auf sowjetrussische Veranlassung zusammengerufenen europäischen Ost–West-Handelskonferenz zusammengetreten.

Kurze Wirtschaftsmeldungen

En Gesetz über die Behandlung von Festkonten erließen die Militärgouverneure der Westzonen. Danach werden von je 10 DM auf blockierten DM-Konten 7 DM gestrichen, 2 DM werden auf das entsprechende DM-Freikonto übertragen und 1 DM wird zur Anlage in mittel- und langfristigen Wertpapieren zur Verfügung gestellt.

Plan Fanfani

Drei Engpässe bereiten der italienischen Regierung im Rahmen ihres Wiederaufbauprogramms besondere Schwierigkeiten: der Kapitalmangel des Landes, die ungünstige Kostenstruktur der Industrie, die ihre Wettbewerbsfähigkeit vor allem auf ausländischen Märkten beeinträchtigt, und das Arbeitslosenproblem.

Englands "Halbzeit"-Erfolg

Als ein glückstrahlenden neugebackener Vater stürmischen Schritts in .’die Klinik kam, um seinen Stammhalter in Augenschein zu nehmen, hielt ihm die Schwester, so erzählt man sich in England, ein Steckkissen mit drei Säuglingen hin und sagte trocken: "Nun, so suchen Sie sich nur eins aus!" Und als der junge Vater in verletztem Familienstolz empört aufbrauste, "Wieso, wissen Sie denn nicht, welches mein Kind ist?", da antwortete die Schwester, wenn möglich noch trockener: "Ja, es sind Drillinge von Ihrer Frau – aber zwei Kinder sind natürlich für den Export!" – Wenn in England derartige Witze erzählt werden, so kann man sicher sein, daß eine unbequeme Tatsache durch das typisch britische Humor-Ventil abreagiert wird.

Gesteigerte Schrottausfuhr

Zuverlässige Schätzungen über die in den Westgebieten Deutschlands vorhandenen Schrottmengen gibt es nicht. Die amerikanische Kommission, die vor einigen Monaten Westdeutschland besuchte, schätzte damals die vorhandene Menge auf etwa 10 Mill.

Fast Vollbeschäftigung

Die Tatsache, daß die industrielle Erzeugung seit dem 20. Juni trotz kaum nennenswert gebesserter Kohlen- und Kraftstrom Versorgung kräftig ansteigt, ist wohl das größte Aktivum der Geldreform.

Frankfurter Messe

Die erste große Frankfurter Nachkriegsmesse, die in technischer wie in organisatorischer Hinsicht erstaunliche Leistungen zeigt, trachte bereits am ersten Tag in allen Ausstellungszweigen.

+ Weitere Artikel anzeigen