Die Errichtung fachlicher Wirtschaftsstellen, die Rohstoffe kontrollieren und lenken und die Ein- und Ausfuhr überwachen sollen, wurde vom Zweimächte-Kontrollamt genehmigt. Ausführungsbestimmungen über die Tätigkeit werden noch erlassen

Drei Fabriken der Krupp-Werke sind durch Entscheidung General Robertsons einstweilen von der Demontageliste gestrichen, da in diesen Betrieben 800 Kriegsversehrte beschäftigt sind.

Eine Einbuße an der Marshall-Hilfe von etwa 4,5 Mill. $ durch die Gewinnspanne des Handels wird Europa erleiden, wenn – wie vorgesehen – ab Dezember der amerikanische Weizenexport nach Europa außer für die militärisch besetzten Zonen in private Hände übergeht.

Die Produktion des Vereinigten Wirtschaftsgebietes vergrößerte sich im September gegenüber dem Höchststand vor der Währungsreform (April) im Durchschnitt um 30 v. H. und gegenüber dem Monat August um 6 v. H.

Aus der Doppelzone wurden in den ersten neun Monaten 1948 für 422 Mill. $ Waren exportiert, darunter Kohle und Koks für 212 Mill. Fertigwaren für 121 Mill. Holz für 25,5 Mill. Halbfertigwaren für 22,8 Mill. $ und verschiedene Rohstoffe für 6,9 Mill. $.

Deutsche Muster- und Probesendungen müssen künftig im europäischen – Luftverkehr in Devisen bezahlt werden. Die in der vergangenen Woche erteilte Genehmigung, diese Sendungen in DM zu verrechnen, ist auf Anordnung der britischen Militärregierung widerrufen worden.

Bei einer Milchablieferung von 575 520 t und einer Buttererzeugung von 18 194 t konnten im August etwa 57 v. H. des Gesamtfettbedarfes der Doppelzone durch Eigenerzeugung gedeckt werden.