DIE ZEIT

Der Musterschüler

Bei einer Besprechung, die eine Abordnung des Parlamentarischen Rates mit den drei Militärgouverneuren gehabt hat, würde, für alle Anwesenden völlig überraschend und gegen jede Verabredung, von Dr.

Ein General befiehlt

General Bishop, der Militärgouverneur von Rheinland-Westfalen, hat dem Vorstand der Industriegewerkschaft Metall befohlen, dafür zu sorgen, daß die Arbeiter mit der Demontage deutscher Fabriken fortfahren.

Emigranten

Hunderttausende von Osteuropäern sind es bereits, die seit der „Befreiung“ und dem Vor ziehen des Eisernen Vorhangs in abenteuerlicher Weise nach dem Westen flüchteten.

Weihnachtliche Besinnung

Vor äsehii : Jahren war es das letztemal, Deutschland Weihnachten feierte, ohne sich mit anderen Völkern, im Kriegszustand zu befinden.

Wie man’s macht, ist’s falsch

Eine ganze Welt kann in Trümmer gehen mitsamt ihren Ideologien, ihrer Wirtschaftsstruktur und Gesellschaftsordnung, jede Kontinuität mag aufgehört haben, aber die Vorurteile bleiben bestehen.

Amerikas Wachhunde

Die Erklärung des demokratischen Abgeordneten Clarence Cannon, er wünsche genaue Unterlagen über die Verwendung der amerikanischen Hilfsgelder zu haben, bevor er sich wegen weiterer Zahlungen an Europa festlege, klingt für europäische Ohren nicht gerade hoffnungsvoll.

Bonn und das Konkordat

Der Parlamentarische Rat in Bonn scheint Mangel an Problemen zu haben. Denn sonst ist es kaum zu verstehen, warum jetzt die Frage der verfassungsmäßigen Anerkennung des im Jahre 1933 zwischen dem Vatikan und der nationalsozialistischen Regierung abgeschlossenen Reichskonkordates zu einem neuen Konfliktstoff gemacht werden soll.

DIE WOCHE

Die diplomatischen Vertreter der sieben an den Washingtoner Atlantikpakt-Verhandlungen beteiligten Nationen erörterten eine Klausel, die im Falle der Bedrohung durch eine totalitäre „Fünfte Kolonne“ gemeinsame Abwehrmaßnahmen vorsieht, da es sich in den letzten Jahres gezeigt hat, daß auch eine „innere Aggression“ möglich ist, die vom Ausland gelenkt und unterstützt wird.

Generalissimus Tschiangkaischeck

Sein größter Erfolg ist Ursprung seiner größten Niederlage: Der Aufstieg Chinas in den Kreis der Großen Fünf. Bei Kriegsende lieferte der alliierte Sieg das ganze Reich der Mitte der korrupten Tschungking-Regierung aus, die bisher eine armselige Verwaltungstätigkeit in der Provinz Szechwan ausgeübt hatte, und im Norden übernahmen die Sowjets die in Jalta mit den Amerikanern beschlossenen Kontrolle der Mandschurei und Mongolei.

Bundes-Wirtschaftsrat

Der bizonale Gewerkschaftsrat hat dem Parlamentarischen Rat die Bildung eines Bundes-Wirtschaftsrates vorgeschlagen, der sich auf Wirtschaftskammern der Länder aufbauen soll.

Die Brüder Allemann

Zeitstücke haben es sehrleicht, um teilnehmend zu stimmen. Wie kommt es, daß sie uns zu guter Letzt doch selten befriedigen? Vielleicht darum, weil ihr Hauptvorzug, die aktuelle Brandnähe, zugleich ihr Hauptnachteil, aufs Ganze gesehen, ist; denn Nähe verhindert Überschau.

Die leichten Herzens sind

Erfolg ist weit schwerer zu ertragen als Mißerfolg, und einen Mann, den man im Unglück nicht allein. lassen durfte, wird das Glück noch unselbständiger machen.

Es geht auch ohne UNO

Erst um Mitternacht am letzten Tage der UNO-Vollversammlung kam eine Entschließung über Palästina zustande, die, nurweil sie vollkommen nichtssagend ist und alle bisherigen Grundsätze preisgibt, und weil sie im übrigen niemanden zu irgend etwas verpflichtet, von der obligatenZweidrittelmehrheit angenommen wurde.

Mohrenwäsche

Eine neue Welle der Zwangsbefreundung der Deutschen mit den Russen ist in der Sowjetzone in Bewegung gebracht worden. Zunächst war der SED auf dem Wege der „Partei neuen Typs“ aufgetragen worden, ihre ohnehin offenkundige Abhängigkeit von Moskau zum Glaubenssatz Nr.

Notizen

Gegen die Verbreitung der in Buchform in einem Schweizer Verlag erschienenen Memoiren Hans Fritsches in Deutschland wendet sich die Buchverlegervereinigung.

Suchdienst in Not

Dem Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes droht Gefahr; Das heißt gegenwätig: Die Aufklärung des Schicksals von 3,4 Millionen Vermißten steht auf dem Spiel.

Wenn du geschwiegen hättest...

Das Stück, das die Hamburger Kammerspiele unter dem Titel „Wenn du geschwiegen hättest“ als deutsche Erstaufführung herausbrachten, hatte in Amerika bereits einen großen Erfolg; sein eigentlicher – Titel heißt „Abel“.

Besuch in der Dämmerung

Fräulein Daphne war müde, und es kam die Dämmerung. In dem großen, kahlen Raum voll Kälte war derzeit niemand, als Fräulein Daphne und Fräulein Daphnes Uhr.

Das große Spiel in Sigmarszell

Jedes Freilichttheater drängt sich heute in die Zeitung, läßt sich auf Plakate malen – und meint wunder was in seiner Waldschneise oder vor seinem altertümlichen Rathaus zu verrichten, wenn es sich in allen Methoden des echten Theaters ergeht und höchstens eine Note des Kuriosen dazu tut.

Denkmal eines Bücherwurms

Über Antonio Magliabecchi – einen zu seiner Zeit nicht unbedeutenden Mann in Europa wissen heute sicherlich nicht viele Genaueres zu sagen, und auch die Zahl jener, die nur seinen Namen gehört und ihm einen Augenblick lang Beachtung geschenkt haben, mag gering sein.

Ein neuer ,,Peer Gynt“

Der Traum einer neuen „Sommernachtstraum“-Musik ist längst ausgeträumt, der einer neuen „Peer-Gynt“-Musik dagegen Wirklichkeit geworden.

Völkerverständigung

Nach dem ersten Weltkrieg, gründete man denVölkerbund.......................................................................

Zeitgenössische britische Malerei

Das British Council – das offizielle England also – hat eine Ausstellung moderner englischer Kunst für Deutschland zusammengestellt, die kürzlich zunächst im Düsseldorfer Hetjens-Museum eröffnet wurde.

Messeplanung

Eine Regel, die allen Messe-Experten geläufig ist, besagt; daß man am letzten Tag einer Messe mit der Werbung für die nächste beginnen müsse.

Neue Finanzgerichte

In Ausführung des Kontrollratsgesetzes Nr. 36werden nunmehr auch in der britischen Besatzungszone besondere Finanzgerichte geschaffen, die bereits am 1.

Sind die 30 Cents noch richtig?

Ein armes Land, das auf beträchtliche Einfahrenan Lebensmitteln und an industrielle Rohstoffen angewiesen ist, muß billig sein, am mit seinen Ausfuhrspezialitäten im Wettbewerb bestehen zu können.

Der Spender

Die Marshall-Hilfe steht unmittelbar bevor ... Das Jahr 1949 wird also nun das erste Jahr der fühlbaren Unterstützung durch ERP sein, 18 Monate, nachdem Außenminister Marshall seine berühmte Harvard-Rede hielt.

Großbritannien und der Kontinent

Bei der Zusammenfassungder Marshall-Plan-Staaten zu einem einheitlichen Wirtschaftsgebilde bildet Englandin mehrfacher Hinsicht einen Sonderfall.

Landwirtschaft oder Industrie?

In der direkten Marshall-Plan-Hilfe steht Frankreich mit 989 Mill. $ für 1948/49 an zweiter Stelle hinter Großbritannien, dem 1,263 Mrd.

Autos in Tübingen

Vom 29. Dezember bis zum 9. Januar findet im Rittersaal des Schlosses Hohentübingen die erste deutsche Automobil- und Motorradausstellung der Nachkriegszeit statt.

Perlon auf dem Dorfe

Es bat sich kapam ÜerMmgesproxJiea, iai in dr Ostzone die Währvingsrefoitin ikn Bewohnern ErleiduerB

Mathieu Lafougnes Weihnachtsabend

Mathieu Lafougne schritt aus dem Walde. Unter einem Himmel, der noch schwer von Schneewolken verhangen war, kündete sich trübe der Heilige Abend an.

Aus der weiten Welt

Keiner hat unseren Geographielehrer jemals so aus der Fassung gebracht wie jener Schüler, der eines Tages, als die Vereinigten Staaten durchgenommen wurden, aufstand und erklärte: „Amerika gibt es ja gar nicht.

Bei den Menschen der Marsch

In die Marsch verschlagen zu sein erscheint manchen Flüchtlingen als ein besonders schweres Schicksal. Sie verstehen weder Land noch Leute und fühlen sich in dieser herben Umwelt Unglücklich.

Der verkehrte Tannenbaum

Als ich ein kleiner Junge war, erließ die Polizei eine Vorschrift oder erinnerte nachdrücklich an eine in Vergessenheit geratene, daß keine Gastwirtschaft in unmittelbarer Verbindung mit der Wohnung des Wirtes stehen dürfe.

Musik – die christliche Kunst

Zum Weihnachtsfest gehört – zumal in Deutschland – das Weihnachtslied. Ohne Lied fehlt für unser Gefühl etwas an der weihnachtlichen Festlichkeit.

+ Weitere Artikel anzeigen