Bespräche über die Einführung einer A af wandsteuer haben erkennen lassen, daß ttan auch die Kraftfahrzeuge in diese Steuer einbezlehen möchte. Noch sind allerdings alle grundsätzlichen Fragen, ungeklärt, und aus dem Wunde %on Professor Dr. Erhard kam im Zusammenhang mit dem Sofortprogramm der kleinen" Steuerreform einvorsichtige Warnung, iseil aach seiner Ansicht mit der Auf wandsteuer ch Betriebe betroffen werden, könnten, die wertvolle Exportwaren herstellen. Trotzdem ist verständlich, daß nicht nur die Kreise" der Automobilindustrie ihr Befremden- über den Gedanken zum Ausdruck bringen, das Kraftfahrzeug gewissermaßen s?in Luxusgegenstand KB stempeln.

Der Krieg und die Nachkriegszeit haben di Bestände der verwendungsfähigen deutschen Lastkraftwagen und Personenwagen erheblich gelichtet, In absehbarer Zeit wird die Netiproduktion der Kraftfahrzeugindustne nicht in der Lage sein, auch nur den dringendsten gewerblichen Bedarf zu decken, obwohl eine Intensivierung des Güterkraftverkehrs besonders im Hinblick auf die Forderung rtadj einer Produktionssteigerung der deutschen Wirtschaft nicht länger vermieden werden kann Daher wäre es vor allem für den gewerblichen Kraftfahrzeughalter eine unbillige Härte, wenn die gSlante Aufwandsteuer für Kraftfahrzeug Wirkchkeit werden würde. Schließlich muß auch daran gedacht werden, daß eine solche Maßnahm das. Exportgeschäft ernstlich in Mitleidenschaft ziehen würde. Es ist für die deutsche Kraftfahrzeugindustrie schon in der augenblicklichen Situation schwierig, im Auslandsgeschäft überhaupt mit Aussicht auf Erfolg auftreten z können Zumindest müßte zur Förderung des Export , geschäftes eine Rückvergütung der Aufwandsteuer vorgesehen werden —zke, In, unserer letzten Nummer (Nr. 14. Jahr! vom 6. L) ist ans in dem Aufsatz "Ein aber verschiedene Wege — Die Benelux Union im ERP" ein Korrektprfehler unterlaufen, In der ersten Spalte muß es gegen Ende des zweiten Absatzes- natürlich heißen: Der. Import aber ? wiegt den Export so, daß der Gulden , zu. einer weichen Währung geworden ist