Die Bemühungen, das Ödland besonders in Schleswig-Holstein und in Niedersayn durch einen entsprechenden Pflanzenanbau nutzbar zu machen, haben jetzt in Hamburg, unter Beteiligung führender Unternehmen der Ernähr rungsindustrie, zur Gründung der „INDUFLA Gesellschaft für industriellen Pflanzenanbau auf Ödland m. b. H.“ geführt; Das AK. der Gesellschaft beläuft sich auf 240 000 DM Man will in den genannten Gebieten auf Öl gezüchtete Tabakpflanzen anbauen. Rentabilitätsberechnungen sollen gezeigt haben, daß ein derartiger Alban wesentlich höhere Erträge einbringt, als es der Anbau normaler landwirtschaftlicher Erzeugnisse auf diesen armen Böden könnte. Man rechnet bereits für das laufende Jahr mit entsprechenden Anbauverträgen, und will sich später, auch dem Anbau von Arzneipflanzen und der Zellulosegewinnung zuwenden. dp.