Präsident Truman gab bekannt, daß General Eisenhower zeitweilig den Posten des Chefs des Generalstabs der USA-Streitkräfte übernehmen werde.

Die amerikanische Strategie gehe davon aus, verlautete aus dem USA-Verteidigungsministerium, daß Europa und der Nahe Osten verteidigt und als Sprungbrett für "Offensivmaßnahmen" gegen einen möglichen Angreifer benutzt werden müssen. Demgegenüber würde Japan im Falle eines neuen Weltkrieges nur die Rolle einer "Verteidigungsbastion" spielen. General Eisenhower sei der Auffassung, man könne keinen größeren strategischen Fehler begehen, als in gewissen Fällen starrköpfig alle Stellungen an sämtlichen Fronten halten zu wollen.

Die Außenminister Norwegens und der USA gaben bekannt, daß sie nach sorgfältiger Prüfung der Sicherheitsprobleme Norwegens keine Entscheidung über die Teilnahme Norwegens am Atlantikpakt erreicht hatten. In einer Erklärung des amerikanischen Außenministeriums hieß es, daß Amerika keine Waffen an Länder, die nicht am Atlantiknakt beteiligt seien, liefern werde.

Der türkische Außenminister, Sadak, der inLondon mit Außenminister Bevin Besprechungen führte, betonte vor Pressevertretern das Interesse der Türkei am Atlantikpakt, deutete aber an, daß die Türkei an die m Pakt nicht beteiligt sein werde. Die türkisch Sicherheitssphäre läge in einem anderen Raum mit eigener Bedeutung. Das Problem bestehe darin die Sicherheitssvseme im atlantischen und im Mittelmeerraum lückenlos zu verbinden.

Die renublika üsche Partei sei trotz ihrer jüngsten Wahlniederlage zur Fortsetzung der Zweinarteien-Anßenpolitik bereit, erklärte der renublikanische Senator Vandenberg. Allerdings stelle sie die Bedingung. dir Regierung eine "feste und vernünftige" Politik führe und bei ihren Versprechungen an ander Länder nicht außer acht lasse, daß du amerikanischen Hilfsmittel begrenzt seien

Eine sowjetische Entschließung, in der ein Verbot der Atomwaffen und ein zeitlich festgelegtes Programm für die Abrüstung Großen Fünf" gefordert wird, wurde vom abgelehnt. Der sowjetische Delegierte Malik behauptete. die USA hätten ein "irrsinniges Wettrüsten" begonnen und durch ihre Blockpolitik mehrere kleinere Mächte auf diesen Weg mitgerissen.