Der bayerische Abgeordnete Schwalber (CDU), "Die Souveränität der Länder, meine Herren, ist originär." Zuruf Prof. Heuß (FDP), "Ist sie nicht manchmal mehr originell?"

*

Abgeordneter Heuß: "Ich nehme an, wir sind! uns jetzt klar, was föderalistisch, föderativ, föderal und föderiert ist."

*

Abgeordneter Renner (KPD): "Wir kenne" die Herren von der SPD. Wenn’s drauf ankommt, schließen sie mit dem Teufel eines Kompromiß." Professor Carlo Schmid... Vorsitzender des Hauptausschusses: "Herr Abgeordneter Renner, wenn Sie mit dem Teufel die CDU gemeint haben sollten, müßte ich Ihnen, einen Ordnungsruf erteilen."

Abgeordneter Greve (SPD) macht bezüglich des unehelichen Kindes eine formal-juristische Bemerkung. Abgeordneter Renner: "Gerade von Ihnen, lieber Herr Doktor Greve, hätte ich in diesem Punkt des unehelichen Kindes ein größeres Verständnis erwartet."

Abgeordnete Dr. Elisabeth Seibert (SPD): "Wenn sich zwei reife Menschen entschließen und wollen zusammen ein Kind haben, dann werden sie auch die Garantie dafür übernehmen, daß sie das Kind richtig erziehen." Zuruf Dr. Süsterhenn (CDU): "Wenn die zwei reif sind, dann heiraten sie."