Professor Ernesto Grassi, der italienische Philosoph, wurde auf einen neuerrichteten philosophischen Lehrstuhl für Humanismus an der Universität München berufen. Der Lehrstuhl wurde durch ein Abkommen zwischen dem bayrischen Kultusministerium und dem italienischen Institut für Philosophie ins Leben gerufen.

Professor Dr. phil. Adolf Butenandt erhielt ehrenhalber den Doktorgrad der medizinischen Fakultät der Universität Tübingen. Professor Butenandt, der Ordinarius für physiologische Chemie an der Universität Tübingen und Direktor des Kaiser-Wilhelm-Institutes für Biochemie ist, hat sich durch seine Forschungen an der lebenden Substanz, die dem Arzt neue therapeutische Möglichkeiten eröffneten, verdient gemacht.

Das Deutsche Museum in München befindet sich in Geldschwierigkeiten, nachdem die Industriestiftungen und der größte Teil der Mitgliedsbeiträge ausgefallen ist.