DIE ZEIT

Billig davongekommen

Waren im Werte von rund 200 Millionen Dollar sind im letzten Jahre illegal über die Grenzen des Dreizonengebiets ins Ausland gebracht worden.

Der markterforschte Minister

Was halten Sie von Schlange-Schöningen? – so fragte neulich die „EMNID“, das Bielefelder „Institut für Marktforschung und Marktbeobachtung“ und forschte 3000 Personen aller Bevölkerungsschichten nach ihrer Meinung über den Direktor der Verwaltung für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten aus.

Land der begrenzten Möglichkeiten

Ein deutsches Märchen: „Konrad Adenauer, Carlo Schmid und Theodor Heuß kommen zusammen. Sie sind des langen Streites um das Grundgesetz und auch des langen Grundgesetzes müde.

Nervosität im Kreml

Über vier Jahre brauchten die Kommunisten jenseits des Eisernen Vorhangs, bis sie ihre „Verbündeten“ liquidierten, jene Parteien, Gruppen und Personen, die in einer echten Koalition mit den Statthaltern Stalins regieren zu können glaubten.

Alexanderplatz 1949 – Das andere Berlin

Als Alfred Doeblin den Alex mit „Berlin Alexanderplatz“ unsterblich machte, war er Arzt dieser Menschen- und Häuserlandschaft von einmaligem Profil.

Die iberischen Schwestern

Portugal, das sich seiner geschichtlichen Tradition entsprechend, immer mehr als atlantische Macht denn als europäisches Land gefühlt hat, war zunächst gar nicht sonderlich beglückt über die nach seiner Ansicht reichlich, verspätete Aufforderung, dem Atlantikpakt beizutreten und hat sich erst in letzter Stunde dazu entschlossen.

DIE WOCHE

Die Außenminister der drei westlichen Besatzungsmächte unterzeichneten in Washington ein Abkommen über Westdeutschland. Das Besatzungsstatut, das dem Parlamentarischen Rat überreicht wurde, sieht eine Kontrolle über fast jede Phase des deutschen Lebens vor, die merkbaren Einfluß oder irgendwelche Auswirkungen auf andereStaaten haben könnte.

Evatt präsidiert

Die ist der Konferenz im ehemaligen Sportpalast von Flushing Meadow und ihrem Präsidenten gemeinsam: sie sind beide unberechenbar.

Kampf um die Nordwest-Grenze

Die demonstrative Abreise des afghanischen Geschäftsträgers aus Karachi – die der des Gesandten und Kanzlers in kurzem Abstand folgte – hat die diplomatischen Beziehungen zwischen Pakistan und Afghanistan praktisch aufgehoben.

Berüchtigter Justizskandal im Film

Affaire Blum“ – ein Schwarz-Weiß-Film aus einem Guß. Logisch, packend im Ablauf, dicht in der Atmosphäre, künstlerisch bedeutend in der Intensität der nahtlos aneinandergefügten effektvollen Bilder (Kamera Friedl Behn-Grund), bestechend in der starken schauspielerischen Besetzung, inszenierte Erich Engel diesen Stoff (Drehbuch R.

Ein Strindberg-Abend

In einem Nachwort Strindbergs zu seinem Einakter „Fräulein Julie“ steht ein Sitz, der uns betroffen machen kann: „... es wird vielleicht eine Zeit kommen, wo wir so entwickelt, so ‚aufgeklärt‘ geworden sind, daß wir mit Gleichgültigkeit das jetzt rohe, zynisch scheinende Schauspiel ansehen .

Lübke contra „Zeit“

In Nr. 11 Ihrer Zeitschrift haben Sie unter dem Titel „Agrarbürokratie“ einen Beitrag von Marion Gräfin Dönhoff veröffentlicht, der die Behauptung enthält, der neue § 7 des nordrheinwestfälischen Gesetzes stelle ausdrücklich fest, daß freiwillige Landabgaben auf die Bodenreform nicht angerechnet werden dürfen.

Marshallhilfe bewilligt

Der amerikanische Senat hat nach zum Teil stürmischen Debatten den Marshall-Plan angenommen. Die Kongreßberatungen über dieses Thema wurden zwar nicht termingemäß abgeschlossen, verliefen aber glatter, als man hätte annehmen sollen.

Notizen

In allen deutschen Schulen werden zum 200. Geburtstage Goethes am 28. August die fünf besten Schüler durch eine Buchprämie aus den von den deutschen Verlegern angekündigten Goethe-Ausgaben ausgezeichnet werden.

Pathos in Bochum

Das Bochumer Schauspiel steht vor einem Wendepunkt, da Saladin Schmitt, der Gründer der Bühne und Hüter des „Bochumer Stils“, nach dreißigjährigem Wirken abgetreten ist und Hans Schalla – bisher Oberspielleiter bei Gründgens in Düsseldorf – zunächst als Schauspieldirektor und nach einem Jahr als Intendant ein Erbe übernimmt, dessen Ruf sagenhaft geworden ist, dessen gegenwärtige Erscheinungsform aber eine scharfe Wendung vom Gestern zum Heute verlangt.

Unabhängigkeit der Richter

Der Entwurf zum Grundgesetz gewährleistet in Art. 132 die sachliche Unabhängigkeit des Richters: „Richter sind unabhängig und nur dem Gesetz unterworfen“.

Der Kreuzträger

Vocesana und Primante waren geschworeneFeinde; Als Nachbarn hausten sie Hof an Hof: ein Übel, denn in den Dörfern sahen und hörten die Wände.

Frühlingsreise durch Trizonien

Von Erika Müller ; Hamburger Reisebüros kündigen an: Und nun auch wieder Ostersonderfabrten an den Rhein und in den Schwarz wald Freudenstadt, hnr April Noch ist es die Zeit der Entdeckungsreisen im merkwüdigen Land Trizonien.

Glück der Melancholie: Karwoche in Granada

Unter allen Dichtern des Auslands, die in den letzten Jahren als für uns neue Erscheinungen in Deutschland bekannt wurden, ist der Spanier Federico Garcia Lorcavielleicht der elementarste, genialste künstlerische Erfinder und Gestalter.

Keine deutschen Komponisten?

Daß Paul Hindemith für Deutschland ganz allgemein keine zärtlichen Gefühle hat – wer wollte es ihm verargen? Daß er sich heute ganz als Amerikaner fühlt und nach Deutschland höchstens gelegentlich, in einem neuen Auftrage der Militärregierung, zurückkehren würde – wer kam es ihm übelnehmen? Dennoch hinterläßt uns das Interview mit der „New York Times“, in Jan er die Eindrücke seiner Deutschlandreise zusammenfaßte, einen unangenehmen Geschmack; nicht weil seine Feststellungen für uns geradezu verrichtend sind, sondern weil sie in ihrer summarischen Formulierung irreführend wirken wie alle Kollektivurteile, noch dazu solche, die zum Teil auf falscher Diagnose aus dem Symptombefand beruhen.

Ein zweiter Sündenfall

Vor kurzem erschien im Verlag Chatto und Windus, London, ein neues Werk des immer noch führenden englischen Romanschriftstellers Akkus Huxley; sein Titel lautet „Ape und Essence“.

Ich liebe die Bäume

Ich liebe die Bäume. Als ich ein Kind war, bedeuteten sie für mich den Inbegriff des Ruhigen, Väterlichen und Aufrechten, So kamen sie einem tiefen Bedürfnis meiner Seele entgegen.

Das erste Jahr ERP

Das erste ERP-Jahr, am 3. April beendet, wurde verabschiedet mit einer stattlichen Fülle von Erfolgsberichten, Rückschauen und Prognosen in Amerika und Europa.

Eine Ablehnung, die ermutigend wirkt

Mit Steuerreformen haben wir anscheinend Pech. An keiner Stelle herrscht Zweifel darüber, daß eine Reform nötig ist, und daß das Gesetz 64, das nach der Währungsreform einen neuen steuerpolitischen Kurs einzuleiten schien, alles andere als eine diesen Namen verdienende Reform war.

Eröffnung in New York

Unter erfreulich starker Anteilnahme der amerikanischen Öffentlichkeit wurde am vergangenen Sonnabend im New Yorker Rockefeller Center die „German Industry Show“ eröffnet.

Industriebank läuft an

Obwohl die neugegründete Industriebank von vornherein nur ein Abbild en miniature ihrer Vorgängerin, der Deutschen Industriebank (ursprünglich; Bank für deutsche Industrie-Obligationen), werden sollte, die zuletzt 670 Mill.

Keine Messemüdigkeit mehr erkennbar!

Die Organisationen von Handel und Industrie (und die Städte!) haben in diesem Jahr 21 Messen und Ausstellungen geplant. Nach der Leipziger Frühjahrsmesse, der Kölner Schuhfachmesse, der Kölner Textil- und Möbelmesse, der Messe für Haus- und Wohnbedarf, der Düsseldorfer Gaststätten- und Hotelfachschau und der Frankfurter Frühjahrsmesse trifft Hannover, besonders im Hinblick auf den zu erwartenden Auslandsbesuch, bereits seine Vorbereitungen zur Allgemeinen Exportmesse, die vom 22.

Mailand: betont international

Jedes Jahr treffen sich in der zweiten Hälfte des April Kaufleute aller Welt in Mailand zur Internationalen Mustermesse. Aus kleinsten Anfängen ist diese großartige Schau europäischen und überseeischen Gewerbefleißes gewachsen, ein Musterbeispiel dafür, was händlerische und industrielle Initiative in Verbindung mit einer geographisch denkbar günstigen Lage zu leisten imstande ist.

Großhandel bleibt unentbehrlich

Heute ist der Kaufmann nicht lediglich Verteiler, sondern er ist – zumal die Ware wieder den Käufer sucht – ein Kaufmann, der unter dem eigenen Risiko und der Qualitätsauswahl selbständig im Einkauf disponieren muß.

Hamburg wirbt im Ausland

Seit Juli des vergangenen Jahres besteht in Zürich eine Delegatur der Handelskammer Hamburg, deren Einrichtung in den Handelskreisen der Schweiz lebhaft begrüßt worden ist.

Neuerscheinungen für die Wirtschaft

„Die Wirtschafts-Konjunktur“ heißt eine unabhängige Monatszeitschrift für Konjunktur-Beobachtungen, -Forschung und -Politik, die seit Februar von Dr.

Glanz und Elend des deutschen Films

1. Gefährliche Konkurrenz und die Geschichte von dem Mann, der die Ohrfeige bekam und ein französisches Kunstwerk zuließ – Filmstadt Göttingen

Verkehrte Welt

Es ist weder neu noch selten, daß bücherschreibende Frauen ihre geistigen Kinder unter einem Vatersnamen in die Welt hinausschicken, indem sie ein männliches Pseudonym wählen.

Die Wunderbrille

Ein Märchen: Es war einmal ein junger, etwas tolpatschiger König in einem großen, großen Reich, der nicht besser und nicht schlechter, nicht klüger und nicht törichter war als andere Könige.

Dreierlei Reklame

Das neueste, gigantische Filmwerk in Technicolor! Eine hinreißende Geschichte von Leidenschaft und Liebe unter Arizonas heißglühender Sonne.

Rhythmus der Dampfhämmer

Als ich die Arena der „Jive-Nacht“ betrat, hatte ich eine Vision: ich sah schwarz für die Portokassen Hamburgs. Denn wie sonst sollten so viele „Halbstarke“ den Eintrittspreis von zehn D-Mark aufgebracht haben? Teils standen sie mit jener Lässigkeit herum, die aus den Menschen eine besondere Sorte von Fragezeichen macht.

Unter Wasser von Dover nach Calais

Nach zweijähriger Beratung ist eine Kommission des britischen Unterhauses zu der, Überzeugung gekommen, daß die Untertunnelung des Ärmelkanals kein utopisches Projekt ist.

Was außerdem geschah

Seltsame Kost. Rezepte für die Zubereitung von Schlangen, Eidechsen und Termiten gehören zu dem Unterrichtsstoff für Mannschaften der Royal Air Force.

+ Weitere Artikel anzeigen