Sie schätzen einander noch „wie am ersten Tage“, der Rundfunk und die Philips-Valvo-Röhre. Gleich alt – oder besser – gleich jung sind sie übrigens. Zusammen haben sie auch die Kinderkrankheiten überstanden, gemeinsam die verschiedenen Schulen der Entwicklung durchgemacht, und miteinander sind sie schließlich groß geworden im Laufe der vergangenen 25 Jahre. Dabei ist das Verhältnis keineswegs auf Ausschließlichkeit aufgebaut. Letzten Endes gibt es nicht nur Philips-Valvo-Röhren – sagt der Rundfunk, – und warum soll man sich ausnahmslos für den Rundfunk erwärmen – sagt die Philips- Valvo-Röhre. Wo werden nicht überall sonst Philips-Valvo-Röhren gebraucht ... die Elektronen, die „Seelen“ jeder Röhre, tun auch an vielen anderen Geräten als dienende Geister ihre Pflicht. Die Meßtechnik kommt ohne sie nicht mehr aus, die Elektromedizin, Elektro-Akustik, Tonfilm und Schallplatte verlangen nach ihnen, und die moderne Industrie braucht große und größte Gleichrichterröhren. Immer neue Wege der Verwendung tun sich auf; die Entwicklung der Fernseh-Bildröhren z. B. verspricht ungeahnte Möglichkeiten.