Der französische Verteidigungsminister Ramadier verlieh der Ortschaft Oradour, die im Krieg bei einer „Strafaktion“ der SS dem Erdboden gleichgemacht worden war und deren Einwohner von SS-Truppen umgebracht worden sind, das Kreuz der Ehrenlegion. Zu der Feier waren nur zwei Waisenkinder erschienen. Die Gemeindevertreter waren ihr aus Protest ferngeblieben, weil die Schuldigen an den entsetzlichen Mordtaten noch nicht abgeurteilt worden seien. Zur gleichen Zeit wurden zwei deutsche Generale von französischen Kriegsgerichten freigesprochen. Ihnen war vorgeworfen worden, an der Erschießung von Geiseln beteiligt gewesen zu sein. Dieser Freispruch ist erfolgt zur gleichen Zeit, als in allen französischen Zeitungen an das Verbrechen. von Oradour erinnert, wurde. Wie schön ist das Beispiel. unbeeinflußbaren Rechtsbewußtseins, das diese französischen Richter gegeben haben.. Tgl.