In den letzten Monaten hat sich der Umsatz der in die Westzonen umgesiedelten Gablonzer Industrien beträchtlich vermindert. Die Hoffnungen, die man auf die verschiedenen Messen und Ausstellungen setzte, haben sich bedauerlicherweise nicht erfüllt. Auch der Export der von den ehemaligen Gablonzer Betrieben hergestellten Schmucksachen konnte bisher nicht befriedigen, Einzelne Unternehmen halten nur unter erheblichen Opfern eine bescheidene Produktion aufrecht; andere Betriebe haben ihre Erzeugung bereits eingestellt. Jetzt haben zwei weitere Unternehmen dieser Industrie das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses beantragt; es sind dies eine Gablonzer Schmuckwarenindustrie-Exportfirma in Lebenstadt bei Braunschweig und die „Ein- und Verkaufsgesellschaft der Gablonzer Industrie m. b. H.“ in Goslar, -zke.