Von Erich Trunz

Wer musikalisch ist, kennt das Gefühl, wenn im Nebenzimmer jemand singt; man weiß, jetzt muß der entscheidende Ton kommen, das fis – und nun, ach, nun singt er f! So ist mir, wenn ich zitieren höre: Höchstes Glück der Erdenkinder / Ist doch die Persönlichkeit. Denn es ist falsch. Goethe hat es niemals so geschrieben und erst recht nicht so gemeint. Im Divan sagt Suleika, daß Tyrannen und Volk – also Menschen anderer Art als Hatem und sie – der Meinung seien,

Höchstes Glück der Erdenkinder

Sei nur die Persönlichkeit.

Und Hatem-Goethe antwortet:

Kann wohl sein, so wird gemeinet;

Doch ich bin auf andrer Spur...