Vor acht Wochen hat die "Interessengemeinschaft der Währungsgeschädigten Sparer", Hamburg, Alsterchaussee 3, in über 20 Städten und Gemeinden der drei Westzonen ihre Arbeit aufgenommen. Die Ziele dieser Interessengemeinschaft, durch Anerkennung der gestrichenen 35 v. H. der Festkonten der abgewerteten Spar- und Giroguthaben eine als Unrecht empfundene Maßnahme wiedergutzumachen und gleichzeitig durch Wiederherstellung des Sparvertrauens der Wirtschaft neue Spargelder zuzuführen, gehen Hand in Hand mit den Bestrebungen der öffentlichen und privaten Geldinstitute, Die Interessengemeinschaft wendet sich an alle Sparer, sich zur Erreichung ihrer Forde-