Freund der Jugend. Das Volksbildungsministerium von Mecklenburg hat die Schuldirektoren angewiesen, in jedem Klassenzimmer ein Bild des Staatspräsidenten der Sowjetzonenrepublik, Wilhelm Pieck, aufzuhängen. Die Porträts in Großformat mit der Unterschrift "Freund der Jugend" werden bereits in Massen hergestellt.

Deutsche sollen wieder sparen. Der Weltspartag, der am 28. Oktober begangen wurde, kann auf eine 25jährige Tradition zurückblicken. Er wurde auf dem internationalen Sparkassenkongreß des Jahres 1924 in Mailand ins Leben gerufen. In diesem Jahr hat sich nach längerer Pause auch Deutschland wieder an dem Weltspartag beteiligt.

Chinesischer Nobel. Der reichste Mann Chinas, der 83jährige Sir Robert Ho-Tung – er erwarb sein Vermögen als Schiffsreeder – will noch in diesem Jahr einen Preis für pazifistische Staatsmänner, fortschrittliche Wissenschaftler und bedeutende Schriftsteller stiften, der den Nobelpreis weit in den Schatten stellen soll. Am 24. Dezember 1950, dem Geburtstag Ho-Tungs, wird die erste Preisverteilung in London stattfinden. Nobelpreisträger kommen als Kandidaten nicht in Frage.

Starke Männer im Examen. In der Aula der Rechtsfakultät der Pariser Sorbonne haben kürzlich 189 Kandidaten, die zusammen fast vierzig Tonnen wogen, die alljährliche Aufnahmeprüfung in die Gilde der "forts des halles" (die "Marktschlepper", die nachts die Gemüseautos an den Pariser Markthallen abladen) abgelegt. Vormittags mußten sie 200 kg Kartoffeln über eine Strecke von 45 Meter tragen. Am Nachmittag wurde Diktat geschrieben – eine halbe Seite Maupassant – und Rechenaufgaben nach dem System des Dreisatzes gelöst. Unter den Prüflingen befanden sich mehrere Abiturienten und ein Dr. phil.

Schnell wie ein "Comet". Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 720 Stundenkilometer legte das erste Düsenverkehrsflugzeug der Welt, die britische Maschine "Comet", die Strecke. London–Tripolis zurück.