Die Weihnachtsausstellung des Berliner Magistrats wurde im Charlottenburger Schloß durch den stellvertretenden Bürgermeister Frau Louise Schroeder eröffnet. Frau Schroeder erklärte, daß Berlin sich nicht vom deutschen Kunstschaffen zurückziehen wolle. – Die Ausstellung zeigt Graphik, Plastik, Malerei und kunsthandwerkliche Gegenstände aus Vergangenheit und Gegenwart.

Goethes 1791 entstandenes, selten gespieltes Lustspiel "Großkophta", das die Halsbandaffäre der Marie Antoinette behandelt, wird im Januar im Berliner Theater am Schiffbauerdamm aufgeführt. Regie führt Intendant Reichardt. Die Hauptrolle spielt Walther Süßengut.

Auf Einladung des ägyptischen Prinzen Mohamed Pascha werden die Wiener Philharmoniker unter Leitung von Wilhelm Furtwängler und Clemens Krauß im Februar nächsten. Jahres mehrere Konzerte in Ägypten geben. Die Tournee steht unter dem Protektorat König Faruks.

4200 DM brachte eine westfälische gotische Madonna auf der 426. Lempertzschen Kunstauktion in Köln. Besonderes Interesse galt den antiken Möbeln, unter denen eine holländische Doppelkommode 4000 und eine Amsterdamer Standuhr 3200 Mark erzielten.

Einen Wettbewerb für unbekannte Bühnenschriftsteller veranstaltet der Diogenes-Verlag (Frankfurt! Die besten Arbeiten sollen in der vom gleichen Verlag herausgegebenen Kunstzeitschrift "Theaterspiegel" besprochen und veröffentlicht werden.

Eine "Selbstkontrolle zur Bereinigung von anstößigen Publikationen" haben einige der bedeutendsten Magazin Verleger in München gegründet. Sie wollen in Zukunft Aktphotos vermeiden, die gegen den guten Geschmack verstoßen. Diese Selbstkontrolle wurde von der bayrischen Regierung begrüßt, da man in ihr die einzige gegen die Schundliteratur gerichtete Maßnahme sieht, die die Pressefreiheit nicht gefährdet.

Ein Institut für Rundfunk und Fernsehkunde hat der Nord westdeutsche Rundfunk für die Hamburger Universität gestiftet. Das Institut soll den Namen des Gründers und Organisators des deutschen Rundfunks, Doktor Hans von Bredow, erhalten, der jetzt siebzig Jahre alt wurde.