Der amerikanische Hohe Kommissar für Deutschland, John J. McCloy, traf zur Berichterstattung in Washington ein. Er hatte Besprechungen mit Präsident Truman und Außenminister Acheson, in denen sowohl die Saar als auch die deutsche Wiederaufrüstungsfrage eine bedeutende Rolle spielten.

Ein Sprecher des französischen Außenministeriums erklärte, die Unterzeichnung des geplanten Handelsabkommens zwischen Frankreich und der Bundesrepublik werde durch die Differenzen in der Saarfrage auf unbestimmte Zeit hinaus verzögert. Ein zweiter Sprecher fügte hinzu, Deutschland, nicht Frankreich trage die Verantwortung dafür.

Der französische Hohe Kommissar François Poncet beschwerte sich in einem Protestschreiben an Bundeskanzler Dr. Adenauer über eine Rede des Bundesjustizministers, in der Dr. Dehler unter anderem gesagt haben soll, Deutschlands Schuld am ersten Weltkrieg sei nicht größer gewesen als die Frankreichs.

Da die deutsche Bundesregierung durch die Erhöhung des Benzinpreises ihre Befugnisse überschritten hatte, hob sie die Benzinrationierung kurzerhand ganz auf und verkündete die Freigabe des Benzinpreises. Die Hohe Kommission schlug der deutschen Regierung daraufhin in einem Schreiben vor, diese Frage doch noch einmal genau zu untersuchen. Außerdem benötige sie zu einer solchen Maßnahme die Genehmigung der Hohen Kommission.

Der amerikanische Stadtkommandant von Berlin, General Taylor, wies die Westberliner Polizei an, das Reichsbahndirektionsgebäude im US-Sektor wieder zu räumen, um den Sowjets keinen Vorwand zu einer neuen Blockade zu geben.

Die SPD-Fraktion des Stadtparlaments von Varel erhob gegen die kürzlich durchgeführte Bürgermeisterwahl Einspruch. Der Landtagsabgeordnete und vorjährige Bürgermeister Heidenreich warf der FDP und CDU vor, am Nachmittag der am 28. Dezember durchgeführten Bürgermeisterwahl zwei Fraktionsmitglieder der SPD in unfairer Weise betrunken gemacht zu haben, um die Fraktion der Linken, die normalerweise über eine Stimme Mehrheit verfügt, für den Wahlgang „entscheidend“ zu schwächen.

*