Eine Autostraße nach Sylt wird von den Hotel- und Pensionsbesitzern in Westerland gefordert. Die einzige Festlandverbindung zwischen Westerland und Schleswig-Holstein ist bisher die Eisenbahnstrecke über den Hindenburg-Damm. Da jedoch an den Damm viel Land angeschwemmt wurde, würde die Anlage einer Straße neben dem Schienenstrang keine allzugroße Schwierigkeit bedeuten.

Für freie Italienreisen stehen in absehbarer Zeit keine Devisen zur Verfügung, erklärte das Deutsche Reisebüro. Damit wird die Meldung, wonach das Reisebüro in Verbindung mit dem Reisebüro American Lloyd Fahrten nach Sizilien und Tunis zum Besuch deutscher Kriegsgräber veranstalten wollte, widerrufen. Sollten andere Reisebüros derartige Fahrten in ihr Programm aufgenommen haben, so ist nach der Mitteilung des Deutschen Reisebüros die ordnungsgemäße Durchführung einer solchen Reise im Moment nicht möglich.

Ein Verzeichnis der städtischen Verkehrsämter, Verkehrsvereine und Verkehrs- und Reisebüros nach dem Stande vom 1. Januar 1950 hat der Bund Deutscher Verkehrsverbände herausgegeben. Der Preis des Verzeichnisses, beträgt 1 D-Mark.

Ein Spielkasino soll in Baden-Baden am 1. April wiedereröffnet werden. Es wird von einer italienisch-französisch-schweizerischen Gesellschaft und der Stadt finanziert. Durch seine Anziehungskraft hofft Baden-Baden den Fremdenverkehr im kommenden Jahr so steigern zu können, daß es das gegenüberliegende Straßburg übertrifft.

Die durch die Fahrten des Grafen Luckner berühmt gewordene Viermastbark Mopelia wird jetzt bei Bremen abgewrackt. Sie war im Jahre 1918 im Staat Washington erbaut und trug früher den Namen Vaterland.