Der Index der industriellen Produktion der Niederlande ist als Folge der Marshall-Plan-Hilfe von 96 v. H. des Vorkriegsstandes bei Beginn des ERP auf nunmehr 125 v. H. angestiegen.

In dem italienischen Hafen Barletta traf die erste Nachkriegsschiffladung mit Ruhrkohle für die italienischen Eisenbahnen ein.

In Kürze wird die Förderung in den unter sowjetischer Kontrolle stehenden österreichischen Erdölgebieten von Zistersdorf und Matzen den während des Krieges erreichten Höchststand von 100 000 t Rohöl je Monat erreichen.

VERKEHR

Die Bemühungen um einen deutsch-ungarischen Seehafen-Tarifvertrag, der die norddeutschen Seehäfen in den ungarischen Außenhandel einschließen soll, stehen vor dem erfolgreichen Abschluß.

Am 15. April wurde zwischen Westdeutschland und Ungarn der Fernsprechverkehr aufgenommen.

Die Schweizer Luftverkehrsgesellschaft wird ab Mai ihre Luftlinie Zürich–Frankfurt bis Hamburg durchführen. Die belgische Luftverkehrsgesellschaft "Sabena" hat einen neuen Flugdienst zwischen Hamburg und Düsseldorf eingerichtet.