Raubten sie alles: Garten, Bild und Buch,

Freund, Vaterland und Sohn, Musik und Gott,

schleppst Bettler du des Landes alten Fluch,

den Hohn der Klagen und des Hündlings Spott:

Noch schaut ein fremdes Kind dir treu hinan,

noch fragen Augen, sternenrein und still,

und Gott, den aus dem Himmel sie getan,