Die Olympia-Büromaschinenwerke A.G., die 1948 ihren Sitz von Erfurt nach Wilhelmshaven, verlegte und bisher Orbis-Büromaschinenwerke GmbH. firmierte, ändert ihren Firmennamen in Olympia-Werke West-GmbH. Den bisherigen 20 000 qm großen Produktionsstätten werden Neubauten von 9600 und 11 600 qm angegliedert.

Von der Firma Rex G. Grove wird in einem Hamburger Werk unter der Bezeichnung „Pannensicher“ ein technisches Sicherungsmittel für Kraftfahrzeuge hergestellt.

In Ergänzung ihres neuartigen Ausstellungswagens hat die Philips Valvo Werke GmbH, einen Anhänger geschaffen, der mit einer modernen Tonfilmeinrichtung für Freilicht-Kinovorführungen eingerichtet ist. Dieses fahrbare Freilichttheater zeigt moderne Werbefilme und liefert ein vorbildliches Beispiel für eine neuzeitliche und wirksame Werbung. Zunächst wirbt diese Philips-Freilicht-Kinoanlage für die am 18. August beginnende „Deutsche Funkausstellung 1950“,