(Am 18. August 1850 starb der große Romancier)

Die Liebe herrscht vor allem durch die Erinnerung.

Die Liebhaber haben wie die Betrunkenen einen Gott für sich.

„Nichts ist drückender für einen sensiblen Menschen als ein Geschöpf leiden zu sehen, das man lieb hat –.“ „Du mußt sehr sensibel sein“, sagte Herr von Roquetolles, „denn du bist selten zu Hause.“

Wenn man die unendlichen Dienste erwägt, die die Fenster den Liebenden leisten, erscheint es durchaus natürlich, sie zum Gegenstand einer Steuer zu machen.

Frauen haben ein unnachahmliches Talent, ihre Gefühle auszudrücken, ohne zu lebhafte Worte zu gebrauchen.

Mitgeteilt von Renate Lerbs-Lienau