Bei einer EMNID-Umfrage "Soll sich eine Frau zurechtmachen?" waren von 2400 Personen aller Altersgruppen und sozialen Schichten 80 v. H. für den Gebrauch von Parfüm, 60 v. H. für den von Puder, etwa 50 v. H. für den von Lippenstiften. Allerdings war nur ein Achtel der Befragten für den ständigen Gebrauch von Puder und Lippenstift. Von den befragten Landarbeitern waren 71 v. H. gegen das Schminken der Lippen.

Metallisierte Stoffe, die im Sommer gegen die Wärme, im Winter gegen die Kälte schützen, wurden in Amerika entwickelt. Die Innenseite der Gewebe wird mit einer Aluminiumlösung präpariert, die wärmetechnisch die Wirkung von Naturwolle hat. Durch diese Behandlung soll besonders Nylongewebe poröser und dadurch das Tragen von Nylonkleidung angenehmer werden.

Reliefmalerei an Abendkleidern wurde kürzlich als modische Sensation bei einer internen Schau in Brüssel gezeigt. Aufsehen erregte ein Kleid mit nachtschwarzem engem Taftrock, über den ein mit Orchideenkelchen bemalter, in Falten drapierter Überwurf fiel.

Christian Dior unterstreicht bei seinen neuen Herbstmodellen die Büste durch Stoffraffungen und hebt die Hüften durch Polster, aufgesetzte Taschen und beutelartige Raffungen hervor. Seine Röcke sind entweder ganz eng oder ungeheuer weit. Als Überraschung beim enganliegenden trägerlosen Kleid zeigte Dior auswechselbare Miederteile. Für Mäntel und Jacken erfand er den Elefantenohr-Ärmel, der bis zu sechzig Zentimeter weit sein kann.