Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich scheint, das ist Geduld.

Wer einmal angefangen hat, Gift zu essen, soll gleich alles aufessen.

Wenn sie alles daransetzt, frißt die Maus die Katze.

Wenn die Zeit gekommen ist, platzen die Pfirsiche im Schatten.

Es ist nicht nötig, die Kreuzschmerzen anderer als eigenes Kopfweh mitzufühlen.

Auch das Gerede der Leute dauert nur fünfundsiebzig Tage.

Sag, was du sagen willst, morgen.

Aus dem Bändchen "Japanische Spruchweisheit" der Janus-Bibliothek der Weltliteratur, Stuttgart–Wien–St. Gallen.