In dem amtlichen sowjetischen Fremdwörterbuch (herausgegeben von den Professoren I. W. Liekin und F. N. Petrow im Staatsverlag Gosisdat, Moskau 1949), das jetzt auch in den Satellitenländern und der Sowjetzone Deutschlands vertrieben wird, heißt es auf Seite 484: „Pazifismus – bürgerliche Bewegung gegen jeden Krieg. Verlogen maskieren sich die Reaktionäre mit der Friedensliebe, um gegen jede Art von Krieg opponieren zu können, auch gegen nationale Befreiungs-, Revolutions-, Bürger- und andere gerechte Kriege, deren Ziel es ist, das Volk gegen Angriffe von außen zu verteidigen, es von kapitalistischer Sklaverei zu erlösen und koloniale und unabhängige Völker von imperialistischer Unterdrückung zu befreien. Die Tätigkeit der Pazifisten leistet der Vorbereitung imperialistischer, aggressiver und ungerechter Kriege Vorschub.“