Vor dem New Yorker Lichtspielhaus, in dem Roberto Rossellinis Film "Das Wunder"läuft, demonstrierten in diesen Tagen katholische Frauenorgansationen mit Plakaten "Dieser Film ist eine Entwürdigung des Glaubens und der Frau". Der Kardinal Spellman hatte kurz zuvor in einer Botschaft die 1,2 Millionen Katholiken seiner Diözese aufgefordert, den Film zu boykottieren. Protestantische Demonstranten zogen auf der anderen Straßenseite auf und zeigten Transparente: "Freiheit, nicht Zensur!"

Der Film? behandelt die Verführung einer geisteskranken italienischen Frau durch einen Fremden, den sie für den heiligen Joseph hält