Die Goliath-Werk-GmbH. hatte im Oktober 1950 in Bremen die Fertigstellung ihres 10 000. Dreirad-Lieferwagens feiern können; am 15. Januar lief nun der 1000. Pkw. des Typs "GP 700" vom Band.

Die "Decca Record Company" gab die Gründung einer westdeutschen Tochtergesellschaft, der "Telldec, Schallplatten-GmbH.", bekannt. Das neue Unternehmen wird Decca- und Telefunken-Schallplatten herstellen und vertreiben. –

Von den Zeiß-Opton-Werken, Oberkochen, wurde anläßlich einer Tagung der Vermessungsverwaltungen ein neues Nivellierungs-Instrument vorgeführt, das ohne Libelle arbeitet und dessen .Verwendung eine erhebliche Zeitersparnis erreicht. – Die Berliner Fabrik der Philips-Valvo-Werke, die ihre Beschäftigungszahl um 20 v. H. erhöhen konnte, baut jetzt den Philips-Rundfunkempfänger "Philetta 51". Der Auftragsbestand sichert die Beschäftigung bis einschließlich Juni.

Nach einem Verfahren, das von der Firma E. A. Grünewald, Witzenhausen, erworben wurde, ist es möglich, Alkohol auch in hohen Konzentrationen zu gelieren. Dieses neuartige Alkoholgelee kann als handliche Tubenware auf den Markt kommen. Als erstes Präparat dieser Art wird Alkohol zur Haut- und Händedesinfektion hergestellt. Daran ist nicht nur das Inland interessiert; auch die USA, Kanada, Belgien und Dänemark gaben bereits Aufträge.

Die Gebrüder Engster haben in Salzgitter-Lebenstedt die Produktion eines neuen und ganz besonders wirksamen Rheuma-Mittels aufgenommen, das nach Ansicht von Wissenschaftlern zu einer völligen Umwandlung auf dem Gebiet der Rheuma-Therapie führen kann.

Die bekannte französische Parfümeriegesellschaft "Coty" hat in Köln unter der Firma "Kosmetik-GmbH." eine Tochtergesellschaft gegründet, die "Coty"-Erzeugnisse in Westdeutschland vertreiben wird.