Frankfurt am Main, 262 S ) — Die Gründerin der Weltmutterbewegung gegen den Krieg schildert in dem schönen Buch, wohl aus eigenem Erleben, das Entweichen einer deportierten Französin aus dem Transport zu einem KZ. Sympathie und Hilfsbereitschaft vieler Deutscher wandeln ihre kämpferische Gesinnung in Friedensliebe.

lag, Mannheim, 216 S, Leinen DM 7 80), — Der , feinsinnige flämische Autor erzählt in der IchForm den Konflikt eines Mannes zwischen ehelicher Treue und der Liebe zu einem gleichgestimmten Mädchen. Die Lösung ist aus den streng christlichen Anschauungen abgeleitet. Schröder Verlag, Hamburg, 339 S, Leinen DM 12 50) — Die bekannte englische Romanautorin läßt Menschen der heutigen Zeit bei einer archäologischen Expedition nach Schottland die tragische Verstrickung einer alten keltischen Sage noch einmal durchleben. Vergangenheit und Gegenwart gehen ineinander über. Die ewigen Motive des menschlichen Daseins werden auf erregende Art lebendig. Eist Verlag, München, 388 S, Leinen DM 9 80). —- Der erste Roman der hervorragenden ameri