Jede halbe Stunde fliegt irgendwo in der Welt ein Sabena-Flugzeug ab. Diese Feststellung ist ein überzeugender Beweis von den Leistungen der belgischen Luftverkehrsgesellschaft, die auf eine 27jährige Erfahrung zurückblicken kann. In Hamburg hat die Sabena nunmehr im Stadtmittelpunkt, Hermannstraße 39, neue Geschäftsräume bezogen, die am 15. April, dem Beginn des Sommerflugplans, eröffnet werden. Bezogen sind sie bereits. Die bisherige Dienststelle auf dem, Flughafen in Fuhlsbüttel bleibt jedoch weiterhin bestehen. – Ab 15. April hat die Sabena ferner eine Verbesserung ihres Luftverkehr; aufzuweisen: es erfolgen Abflüge ab Hamburg nach Düsseldorf bzw. Brüssel an jedem Dienstag und Donnerstag, und an jedem Sonnabend fliegt die Sabena von Hamburg über Köln nach Brüssel. Die Flugpläne sind so eingerichtet, daß die Maschinen in Brüssel sofort Anschluß nach allen wichtigen europäischen Städten und auch nach Afrika und Amerika haben. In Deutschland fliegt die Sabena ferner Frankfurt, Nürnberg und München an. Neben dem Passagierverkehr widmet sich die Gesellschaft mit großem Erfolg dem Ausbau des Luftfracht-Transports, der für die Exporteure ein wichtiges Hilfsmittel zur Eroberung neuer Märkte darstellt –zke.