Die Entstehung, Geschichte, Gewinnung und Verarbeitung des Öls behandelt Hellmut Brinkmann in seinem Buch „Petroleum, das grüne Gold“. Es erschien im Verlag Gramm de Gruyter & Co., Hamburg 1, Meßberghof (210 S., 6,50 DM).

Die neue Schriftenreihe der „Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen“ (Verlag Fritz Knapp, Frankfurt/Main, Wiesenau 40) wurde durch einen Bericht über den Aufbau und die Aufgaben der künftigen Bundesbank eingeleitet; er ist das Ergebnis einer Aussprache führender Sachverständiger.

Fünf Jahrtausende Textilgeschichte schildert Will Rinne in seinem Werk „Revolutionen im Faserreich“, das als eines der wertvollsten Fachbücher, locker und anschaulich geschrieben, bezeichnet werden muß. 50 graphische Darstellangen und 37 Kunstdrucktafeln ergänzen den Text (336 S., 12,40 DM). Das Werk ist erschienen im Tewista-Verlag, Hannover, Matthiasstraße 4.

Als Beitrag zur Frage der endgültigen Überwindung der Krise in der Binnenschiffahrt brachte das Institut für Verkehrswissenschaft an der Universität Köln, Köln-Lindenthal, einen Sonderdruck heraus, in dem sich Prof. Dr. Paul Schulz-Kiesow mit der „Reform der Frachtenbildung der Binnenschiffahrt“ beschäftigt.

Im Verlag für Rechtswissenschaft, Berlin-Lichterfelde-W., Malvenstraße 12, erschien nunmehr auch die zweite Lieferung des Kommentars „Das Bonner Grundgesetz“, von Prof. Dr. von Mangoldt (264 S., 6,40 DM).

Zum D-Mark-Bilanzgesetz erschien im C. E. Poeschel Verlag, Stuttgart, Eberhardstraße 61, ein Kommentar über „Steuerliche Richtlinien“.