Die Wollpreisentwicklung auf den Weltmärkten hat sich nun auch auf die deutsche Wollbörse ausgewirkt, wie auf der Aprilauktion der Deutschen Wollverwertung West in Paderborn festgestellt werden konnte. Der Höhepunkt der Preiskurve scheint überschritten zu sein. Ein Rückgang um 5 bis 10 v. H. war das Ergebnis. Nur feine Merinowollen konnten weiterhin ihre Spitzen halten. Als Durchschnittspreise wurden gezahlt (in Klammern Februarpreise): Für Merino-Vollschur, Basis Schweiß, 11,50 bis 13 (11 bis 13) DM je kg, Basis reingewaschen und ohne Spesen 30 bis 32 (32) DM, für Merino-Halbschur und Lamawollen, Basis Schweiß, 10 bis 12 (13 bis 14) DM, Basis reingewaschen 25,50 (28,50) DM, für Leine- und Schwarzkopfwollen-Vollschur 9,50 bis 11,50 (11 bis 13) DM, reingewaschen 22 bis 24 (25 bis 26) DM. Die nächste Auktion findet am 23. Mai statt. Kl.