Südbadens Staatspräsident Wohlleb hat Angst, Angst vor einem Südweststaat, der seinen Miniaturstaat verschlingen könnte. Für sein Leben gern möchte er Südbaden erhalten. Gewiß nicht jedes Mittel, anscheinend aber jedes Argument scheint dem wackeren Föderalisten zur Erlangung dieses hohen Ziels recht zu sein. In einer Ansprache über den Bayerischen Rundfunk warnte er dieser Tage davor, die Forderung nach einer Neugliederung im Südwesten mit Größenverhältnissen zu begründen. Denn, so sprach Leo Wohlleb, beispielsweise hätten 17 Staaten der USA weniger Einwohner als Südbaden. Auch unter den Liliputanern, gab es manche, die glaubten, Gulliver sei in Wirklichkeit kleiner als sie. –i