Bad Aibling in Oberbayern, das vor allen Dingen von Rheuma-, Ischias- und Gichtkranken aufgesucht wurde, wird in diesem Jahr zum erstenmal seinen Kurbetrieb wieder voll aufnehmen.

Das dritte Werbebüro der „Deutschen Zentrale für Fremdenverkehr“ in den USA wurde in Chikago eröffnet. Die beiden ersten Niederlassungen liegen in New York und San Franzisko.

„Der Schwarzwald stellt aus“ heißt eine große Ausstellung, die vom 2. bis 11. Juni in Freudenstadt während der „Festlichen Wiederaufbauwoche Freudenstadt“ durchgeführt wird. Für die Ausstellungen liegen über 150 Anmeldungen von Ausstellern aus Industrie, Handel und dem Handwerk des Schwarzwalds vor.

Ein „Internationaler Bodensee-Verkehrsverein“ wurde in Bregenz unter Beteiligung von Fremdenverkehrs-Organisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gegründet

Nicht nur eine neue große Ahrbrücke als Zugangsweg in das Kurviertel sowie eine neues Schwimmbad werden am 20. Mai in Bad Neuenahr eingeweiht werden, außerdem werden dem Bad an diesem Tag die Stadtrechte zuerkannt.

„Plaudereien vom Meeresklima und den Heilkräften der Nordsee“ – so heißt eine kleine Schrift des Badearztes der Norseeinsel Borkum, Dr. Bensch. In ihr kann der Kurgast alles Wissenswerte für seinen Aufenthalt an der See, vom Hochseeklima, über die Katarrhempfindlichkeit bis zu den Inhalationen nachlesen.