Von Paul Hühnerfeld

Was man beim BDJ nicht gerne hört – daß man nämlich eine rechtsstehende Organisation sei – davon wird bei den Jugendgruppen der SRP, der Sozialistischen Reichspartei kein Geheimnis gemacht. Die SRP ist die Partei des Generalmajors a. D. Otto Ernst Remer. Ihre Jugendorganisationen heißen Reichsfront (für die 18- bis 35jährigen) und Reichsjugend (für alle, die unter 18 Jahren alt sind). Dreimal „Reich“ in drei Bezeichnungen – da ist es verständlich, daß wir den jungen Mann aus den rechtsradikalen Reihen zuerst danach fragten, was sich denn er und seine Kameraden unter „Reich“ vorstellen. Seine Antwort erinnerte uns an einen Abzählvers, den die Berliner Kinder vor dem Kriege sangen:

Das ist der Schlüssel zu der goldnen Ehrenpforte. Sein Bart sind lauter schöne Worte:

Irschel, Pirschel, Tintenwirschel,

Krismus, Krasmus, Kroll.

Kam die Frau Polzin gegangen,

fragte, was das soll...